Der Kiepenkerl-Blog: Donald Trump

Die amerikanischen Wähler wollten die politische Wende. Jetzt ist sie da und die strategischen Pygmäen aus der Trump-Mischpoke schreiten zur Tat. Doch wegen mangelnder Erfahrung ihres Chefs sammelten sie auf der politischen Bühne reichlich Lehrgeld ein, denn anders als in etablierten Diktaturen ließen sich die Probleme in den USA nicht durch Verbote und Verhaftungen aus der Welt schaffen. Auch durch die Entlassung von nicht linientreuen … [Weiterlesen...]

Kiepenkerl-Blog: Bundestagswahl 2017

Bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 wird alles anders sein. Wer früher die FDP wählte, sprach sich für Schwarz-Gelb aus. Wer der SPD seine Stimme gab, wollte Rot-Grün zur Macht verhelfen. Und wer sich für die CSU entschied, trug dazu bei, das Ergebnis der Kanzlerin auf Bundesebene zu verbessern.Angesichts der Wahlerfolge von Linken, AfD und der wiedererstarkten FDP wird die Regierungsbildung verzwickter, denn Zweier-Bündnisse … [Weiterlesen...]

Kiepenkerl-Blog: Die Pisa-Katstrophe/Der Jagdunfall

BILDUNG: Pisa ist eine sehr alte italienische Stadt mit einer der ältesten Universitäten Europas. Die Stadt beherbergt aber auch etwas Schiefes, einen Turm, den Campanile. Dass der zum Symbol europäischer Bildungspolitik avancierte, entbehrt jeder Grundlage. Nein, diese Stadt hat absolut nichts mit den viel diskutierten Pisa-Studien zu tun. PISA ist ein Akronym und steht für Programme for International Student Assessment.Ganz so abwegig ist … [Weiterlesen...]

NRW-Politiker: Bessere Bahnverbindungen für Westfalen

Westfalen – Nicht nur im Straßenverkehr, auch im Schienenverkehr sind in Westfalen Verbesserungen nötig. Dabei könnten einfache Maßnahmen, wie die Reaktivierung der Bahnstrecke der Westfälischen Landeseisenbahn zwischen Münster und Neubeckum die Situation schon erheblich entlasten. Armin Laschet, Spitzenkandidat der CDU, befürwortet die Reaktivierung und ist sich sicher: „ Wenn die Westfälische Landeseisenbahn reaktiviert wird, kann auch der … [Weiterlesen...]

Cannabis-Legalisierung: Ein Thema für die Wahlen in NRW und zum Bundestag 2017?

Münster – Am 19.01.2017 hat der Deutsche Bundestag die Freigabe von Cannabis für medizinische Zwecke beschlossen. Die deutschlandweite Debatte um die Cannabis-Legalisierung beschränkt sich jedoch nicht auf die Freigabe von Cannabis zu medizinischen Zwecken und könnte überdies ein zentrales Thema im Bundestagswahlkampf 2017 werden.Wie Cannabis in den Mittelpunkt eines Wahlkampfs rücken kann, haben die Monate vor der US-Präsidentschaftswahl … [Weiterlesen...]

Laschet: Mehr Kohle für Kultur

Westfalen – Die rot-grüne Landesregierung habe Westfalen gegenüber dem Rheinland in Sachen Kulturförderung benachteiligt, beschwert sich CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet. "Das muss sich ändern". Dafür will die CDU ein Programm zur Unterstützung der Kultur im ländlichen Raum auflegen. Laschet: "Darin enthalten ist unter anderem die Förderung von dritten Orten als Häusern der kulturellen Bildung und Begegnung. (...) Das Land soll ihre Errichtung … [Weiterlesen...]

Lindner: Max-Planck-Institut für Bielefeld

Westfalen – In der Wirtschaft top, in der Forschung flop – zumindest wenn man die Anzahl der Forschungseinrichtungen im westfälischen Landesteil Nordrhein-Westfalens mit denen im Rheinland vergleicht.  Christian Lindner, Spitzenkandidat der FDP für die anstehenden Landtagswahlen, will das ändern und zum Beispiel ein Max-Planck-Institut nach Bielefeld bringen. Das Prädikat "Mittelstandsgeprägte Wachstumsregion Westfalen" beurteilt der … [Weiterlesen...]

Gernot Hassknecht zu Gast in Münster

Münster - Viele kennen ihn als den cholerischen, politisch nicht immer ganz korrekten Nachrichten-Kommentator Gernot Hassknecht. Im wahren Leben heißt er Hans-Joachim Heist und ist nicht nur durch seine Rolle in der Satiresendung „heute-show“ mit Oliver Welke bekannt, sondern nebenbei auch als Regisseur und Theater-Schauspieler tätig. Am 29. April 2017 wird er in Münster, in der Aula am Aasee, anlässlich seines Programmes "Jetzt wird's … [Weiterlesen...]

Kiepenkerl-Blog: Lügenpresse – halt die Fresse!

So schallt es seit 2014 immer wieder durch die Straßen von Dresden. Die Parole ist mittlerweile im gesamten Bundesgebiet zu hören, wenn die Protestbewegung Pegida, Parteimitglieder der AfD oder andere rechtspopulistische Gruppierungen öffentlich protestieren. Auf diese Weise drücken sie ihre Unzufriedenheit mit dem deutschen Journalismus aus. Einige fühlen sich missverstanden, andere zu Unrecht in eine rechtsradikale Ecke gedrängt und die meisten … [Weiterlesen...]

Der Kiepenkerl bloggt: Draghis Null-Zinspolitik

Am 28. September 2016 sprach Prof. Dr. Mario Draghi vor Abgeordneten des Deutschen Bundestages. In der Märchenstunde bezeichnete er seine Null-Zinspolitik der EZB als alternativlos. Die Folgen müssten die Sparer, Rentenfonds, Versicherungen und Banken aushalten. Für die Zuhörer wurde deutlich, dass Draghi mit seinem Latein am Ende ist, denn die Zinsen haben inzwischen ihre Wirkung als volkswirtschaftliches Steuerungsinstrument eingebüßt. Außer … [Weiterlesen...]