Münster: Impressionisten in der Normandie

Münster - Das Kunstmuseum Pablo Picasso Münster feiert mit der großen Sonderausstellung „Die Impressionisten in der Normandie“ die Küsten Nordfrankreichs als Wiege des Impressionismus (14. Oktober 2017 - 21. Januar 2018). Die Schau zeigt Werke von Claude Monet, Auguste Renoir, Alfred Sisley, Gustave Courbet u.a.. Mit rund 80 Gemälden handelt es sich um die größte Gemälde-Ausstellung seit Bestehen des Picasso-Museums.„Wir zeigen die großen … [Weiterlesen...]

Münster: Tier-Exponate und Malerei vereint

Münster - Was machen Steinkauz, Waldohreule, Turteltaube, Ziege, Klammeraffe, Kuh, Schaf und weitere präparierte Tiere oder Skelette in einem Kunstmuseum? Das LWL-Museum für Naturkunde des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) hat dem Kunstmuseum Pablo Picasso Münster einige ausgewählte Exponate zur Verfügung gestellt.Die Ausstellung "Picassos Natur" beschäftigt sich mit den tierischen Bildwelten des bekannten Künstlers Pablo … [Weiterlesen...]

Münster: Sonderausstellung zu Henri Matisse

Münster - Deutschlands größte Matisse-Kollektion ist seit Sommer 2015 im Picasso-Museum in Münster zuhause. In einer groß angelegten Sonderausstellung werden die Grafiken nun erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert. Die Schau „Henri Matisse – Die Hand zum Singen bringen“ (29. Oktober 2016 - 29. Januar 2017) vereint die neue Dauerleihgabe der Sparkasse Münsterland Ost mit hochkarätigen Arbeiten aus internationalen Museen und Sammlungen, darunter … [Weiterlesen...]

Henri Matisse: Faszination Orient

Westfalen - Osmanische Haremsdamen, arabeske Linien und islamische Textilien – die Welt des berühmten französischen Künstlers Henri Matisse (1869-1954) ist geprägt von den faszinierenden Eindrücken des Orients. Auf seinen Reisen und in den Maghreb - Algerien und Marokko - ließ er sich von den fremden Bildern der orientalischen Welt verführen und inspirieren. Neben den sinnlichen Erfahrungen sind es vor allem islamische Teppiche, ornamentale … [Weiterlesen...]

Stiller Revolutionär

Westfalen - In einer Sonderausstellung widmet sich das Picasso-Museum dem Spätwerk eines Zeitgenossen Picassos: Georges Braque, von dem das Haus eine deutschlandweit einmalige Grafiksammlung besitzt. Anlässlich seines 50. Todestages lässt die Schau "Von Göttern, Helden und Vogelzeichen" (26.1.-28.4.2013) die Highlights dieser Kollektion aus den Jahren 1921 bis 1963 in einen neuen thematischen Dialog treten.Die Formen und Themen der … [Weiterlesen...]

Zeichnerische Ideenküche vom großen Meister

Westfalen - Im Picasso-Museum startet das neue Jahr mit einer Besonderheit: Erstmalig werden die Picasso-Bestände des Musée Réattu in Arles geschlossen außerhalb ihres südfranzösischen Heimatortes gezeigt.In der Ausstellung "Die Picassos aus Arles – Tagebuch eines Malers" präsentiert das Kunstmuseum Pablo Picasso Münster die Werke vom 26. Januar bis zum 28. April 2013 im Dialog mit zahlreichen Fotografien des spanischen … [Weiterlesen...]

Picasso über Politik und Bühne

Westfalen - Unter dem Titel "Picasso, die Kommunisten und das Theater" präsentiert das Picasso-Museum Münster bis zum 19. August den Spanier als politischen Künstler.In Zeiten des Wahlkampfes zeigen Politik und Theater auffällige Parallelen. Auch das Picasso-Museum spannt in seiner neuen Ausstellung einen Bogen zwischen Partei und Bühne. Die Schau verdeutlicht mit rund 80 – erstmalig in Deutschland ausgestellten – Zeichnungen, Grafiken … [Weiterlesen...]