Burg Vischering: ECHO-Preisträger gastiert

Lüdinghausen - Einen ECHO-Preisträger begrüßt der Kreis Coesfeld am kommenden Sonntag (04. September 2016) auf Burg Vischering. Der junge Pianist Florian Noack hat diese Auszeichnung in der Kategorie „Nachwuchskünstler des Jahres“ im Jahr 2015 erhalten – und tritt im Rahmen der Reihe „Schlosskonzerte Nordkirchen“ mit einem Sonderkonzert um 18:00 Uhr im Veranstaltungssaal der Burg Vischering in Lüdinghausen auf. Mit erst 23 Jahren wird der … [Weiterlesen...]

Beethoven-Klavierabend mit Boris Giltburg

Westfalen - Das BBC Music Magazine bezeichnete ihn als „einen der aufregendsten jungen Pianisten unserer Zeit“, viele sehen in ihm den „nächsten Arthur Rubinstein aus Tel Aviv“: Die Rede ist von Boris Giltburg, einem jungen, israelischen Pianisten, der am Sonntag, 18. Januar um 18 Uhr erstmalig im konzert theater coesfeld auftritt. Präsentieren wird Giltburg einen Abend, der ausschließlich Ludwig van Beethoven gewidmet ist. Spätestens seit … [Weiterlesen...]

Velen: Weltklassik am Klavier – Liszt pur

Westfalen -  2012 sorgte er nicht nur für Aufsehen beim Singapore International Piano Festival sondern auch bei seinem Debüt in der traditionsreichen Wigmore Hall in London wurde er für seinen ausdruckstarken und ergreifenden Interpretationsstil von Publikum und Presse gefeiert. Mit seinen gerade mal 25 Jahren schafft es der junge Pianist Chiyan Wong jedes Mal, seine Zuhörer in den Bann seiner Musik zu ziehen und auf das Tiefste zu bewegen. Am … [Weiterlesen...]

Pianist zelebriert die Preludes von Chopin

Westfalen -  Ein einmaliges musikalisches Erlebnis erwartet die Gäste am Sonntag, den 10. November um 17 Uhr in der Orangerie des SportSchlosses Velen, Schloss 1. Unter dem Titel „Alle 24 Preludes von Chopin!“ präsentiert der russische Pianist Mikhail Mordvinov - ausgezeichnet mit dem Schumann- und Schubert-Preis - nicht nur Chopins herrliche Klangminiaturen sondern auch Debussys bekanntes Clair de Lune. Zu den Frühwerken Schumanns zählen … [Weiterlesen...]

Ausnahme-Pianist eröffnet KlassikSommer

Westfalen - Bernd Glemser ist gut für Sensationsgeschichten: Ein Pianist als jüngster Professor Deutschlands? Damals (1989) selbst noch Student, musste sich Glemser dafür eigens von der Musikhochschule in Freiburg abmelden - ohne Examen! Ein junger Pianist mit höchsten staatsbürgerlichen Weihen? Bundespräsident Johannes Rau zeichnete Glemser 2003 mit dem Bundesverdienstkreuz aus. Ein Pianist mit olympischen Rekorden? Glemser brach den seit 1890 … [Weiterlesen...]

Zum Jubiläum ein Abend mit Kammermusik

Westfalen - Bereits vor fünf Jahren, zur feierlichen Eröffnung, spielte er vor begeistertem Publikum im konzert theater coesfeld. Nun, zum runden Jubiläum des Hauses, kommt er zurück: Matthias Kirschnereit, einer der bedeutendsten Pianisten Deutschlands. Gemeinsam mit dem Szymanowski Quartet präsentiert er am Sonntag, 30. September um 18 Uhr einen Kammerkonzertabend mit Werken von Frédéric Chopin, Mieczyslaw Weinberg und dem polnischen … [Weiterlesen...]

Lieder ohne Worte und Bilder einer Ausstellung

Westfalen - In der Reihe "Weltklassik am Klavier!" gastiert am Sonntag, den 9. September 2012 um 17 Uhr der Pianist Mikhail Mordvinov – ausgezeichnet mit dem Schumann und Schubert Preis – mit seinem Programm "Lieder ohne Worte und Bilder einer Ausstellung" in der Orangerie im SportSchloss Velen. Die Lieder ohne Worte von Mendelssohn gehören wegen ihrer Schönheit zu den beliebtesten Klavierwerken des romantischen Repertoires. Mordvinov … [Weiterlesen...]

Pianist Benyamin Nuss in Coesfeld

Westfalen -  Er ist gerade mal 22 Jahre alt, davon bereits 15 Jahre am Klavier und seit knapp zehn Jahren räumt er wichtige Preise ab: Benyamin Nuss, 1989 in Bergisch-Gladbach geboren, zählt zu den begabtesten Jung-Pianisten Deutschlands. Am Samstag, 21. April um 19.30 Uhr gastiert Benyamin Nuss zusammen mit der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern im konzert theater coesfeld und spielt klassische Werke "zwischen zartestem … [Weiterlesen...]