Bankenstandort Nordrhein-Westfalen besticht durch Stärke und Vielfalt

Kreditinstitute gibt es im Bundesland Nordrhein-Westfalen reichlich und sie leisten einen wichtigen Beitrag zur erfolgreichen Weiterentwicklung dieses Standortes für Banken. Im Vergleich zu anderen Bankplätzen zeichnet dieses Bundesland vor allem eine ausgeprägte Dezentralisierung auf, wie man sie in Hessen oder auch in Bayern nicht finden kann. Aushängeschild ist dabei Düsseldorf mit vielen überregional tätigen Geldhäusern. … [Weiterlesen...]

Lindner: Max-Planck-Institut für Bielefeld

Westfalen – In der Wirtschaft top, in der Forschung flop – zumindest wenn man die Anzahl der Forschungseinrichtungen im westfälischen Landesteil Nordrhein-Westfalens mit denen im Rheinland vergleicht.  Christian Lindner, Spitzenkandidat der FDP für die anstehenden Landtagswahlen, will das ändern und zum Beispiel ein Max-Planck-Institut nach Bielefeld bringen. Das Prädikat "Mittelstandsgeprägte Wachstumsregion Westfalen" beurteilt der … [Weiterlesen...]

Fruchtiger Genuss: Münsterländer Aperitif

Schöppingen – Feine Himbeere mit erlesenen Walderdbeeren – dahinter steckt eine ganz besondere Geschmacksüberraschung. Der Münsterländer Aperitif von der Feinbrennerei Sasse in Schöppingen ist so einzigartig wie die Region. Mit 16 Volumenprozent Alkohol und der fruchtigen Mixtur aus Himbeeren und Walderdbeeren bringt er frischen Schwung in warme Sommertage.Die Feinbrennerei Sasse achtet bei allen Zutaten auf Qualität. Angefangen beim … [Weiterlesen...]

RuhrtalRadweg feiert sein erstes Jubiläum

Am 30. April 2006 wurde der RuhrtalRadweg auf der Zeche Nachtigall in Witten feierlich eröffnet. Von vielen zunächst durchaus kritisch beäugt, entwickelte sich der Radfernweg zu einem der beliebtesten Radwege Deutschlands und zu einem der touristischen Erfolgsprodukte der Region.Als der RuhrtalRadweg vor 10 Jahren mit einem Festakt und einem Familienfest eröffnet wurde, waren die skeptischen Stimmen laut. Ein Radweg von Winterberg bis … [Weiterlesen...]

Buchtipp: Sammelband „postpoetry.NRW“

Westfalen – Das Veranstaltungsnetzwerk [lila we:] literaturland westfalen empfiehlt regelmäßig lesenswerte Bücher mit Bezug zur Region Westfalen. Dieses Mal dabei: den Sammelband „postpoetry.NRW – Poesiebotschaften aus fünf Wettbewerbsjahren“.postpoetry.NRW, der Wettbewerb für Nachwuchsautorinnen und -autoren sowie Lyrikerinnen und Lyriker aus Nordrhein-Westfalen, blickt zurück auf fünf Jahre. Außergewöhnlich ist dieses Projekt, weil es die … [Weiterlesen...]

Bauern unterstützen Protest der Jäger

Westfalen - Der Vizepräsident des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbands (WLV), Wilhelm Brüggemeier, hat in seinem Grußwort anlässlich der Großdemonstration des Landesjagdverbandes in Düsseldorf deutlich zum Ausdruck gebracht, dass die Bauern in Westfalen-Lippe die Novelle des Landesjagdgesetzes NRW vehement ablehnen. Der WLV sende damit ein deutliches Zeichen gegen eine unsachliche Verbotspolitik und gegen die Bevormundung des gesamten … [Weiterlesen...]

Westfalium-Herausgeber in WDR-Politiksendung

Westfalen - Wird Westfalen von der nordrhein-westfälischen Landesregierung vernachlässigt? Mit dieser Frage beschäftigte sich am 16.9. ein Beitrag des Politik-Magazins "Westpol" im dritten Fernsehprogramm. Einer der Befragten war Westfalium-Herausgeber Wienand Geuking, der WDR-Journalistin Beate Becker in den Redaktionräumen von Westfalium eine ganze Reihe von Beispielen für die Benachteiligung des westfälischen Landesteils durch die … [Weiterlesen...]