Dortmund: Neue Sicht auf alte Meister

Dortmund - Eine „Ausstellung in der Ausstellung“ zeigt ab 15. September das Museum für Kunst und Kulturgeschichte: Unter dem Titel „GEGENÜBER. KulturQuartier Hörde trifft auf Museum für Kunst und Kulturgeschichte“ haben sich Künstlerinnen und Künstler aus Dortmund-Hörde mit den Objekten der Dauerausstellung befasst und treten in einen Dialog mit ihnen. 16 Mitglieder des „KulturQuartier Hörde“ suchten sich ein Objekt, ein Ensemble oder gleich … [Weiterlesen...]

Dortmunder Museen: Essen außer Haus

Dortmund – Drei Museen tischen gemeinsam auf: Mit dem Ausstellungsprojekt „Essen außer Haus. Vom Henkelmann zum Drehspieß“ zeigen das Museum für Kunst und Kulturgeschichte, das Brauerei-Museum und das Hoesch-Museum außerhäusiges Essen in den letzten 150 Jahren aus unterschiedlichen Perspektiven. Den Anfang macht ab dem 2. April das Hoesch-Museum, das in seiner Ausstellung die Verpflegung der „Hoeschianer“ in den Blick nimmt.Essen außer … [Weiterlesen...]

Dortmund: 200 Jahre Westfalen. Jetzt!

Westfalen - Anfang November wird die Ausstellung „200 Jahre Westfalen. Jetzt!“ zum ersten Mal umgebaut. Nach dem „Aufbruch in die Moderne“ wird dann der Themenkomplex „Industrie, Mobilität und die Produktion mit Wasserkraft“ im Mittelpunkt stehen.Damit wagt das Dortmunder Museum für Kunst und Kulturgeschichte etwas Neues: Während fünf Abteilungen permanent und unverändert bis zum 28. Februar 2016 zu sehen sind, wird das 400 Quadratmeter … [Weiterlesen...]

„200 Jahre Westfalen. Jetzt!“ eröffnet in Dortmund

Westfalen – 200 Jahre ist es her, dass durch die Beschlüsse des Wiener Kongresses aus einem Flickenteppich von Territorien die preußische Provinz Westfalen entstehen konnte. Anlässlich dieses runden Geburtstags wird am kommenden Freitag, 28. August 2015, im Dortmunder Museum für Kunst und Kulturgeschichte die Ausstellung „200 Jahre Westfalen. Jetzt!“ eröffnet. Wie hat sich Westfalen seitdem entwickelt? Was macht Westfalen heute aus? Und wie fühlt … [Weiterlesen...]

Aktuelle Einblicke in den Garten Eden

Westfalen - Vom 14. April bis zum 24. Juni zeigt das Museum für Kunst und Kulturgeschichte in Dortmund in einer Sonderausstellung Fotografien des polnischen Fotografen Andrzej Maciejewski. Die Ausstellung im Rahmen von "Klopsztanga. Polen grenzenlos NRW" trägt den Titel: Andrzej Maciejewski: Garten Eden.Der polnische Fotograf Andrzej Maciejewski zeigt Stillleben aus Früchten und Gemüsen, die von den Bildern alter Holländer inspiriert wurden. … [Weiterlesen...]