Herford: Mart Stam – Radikaler Modernist

Herford - Mart Stam gehört zu den bedeutendsten Pionieren der Architektur- und Designgeschichte des 20. Jahrhunderts: Mit der Idee eines freischwingenden Stuhls setzte er Maßstäbe. Seine Gebäudeentwürfe, die von einem hohen ökonomischen und sozialen Verantwortungsbewusstsein zeugen, waren seiner Zeit weit voraus. Die Ausstellung „Radikaler Modernist – Das Mysterium Mart Stam“ im Marta Herford beleuchtet das beeindruckende und zugleich … [Weiterlesen...]

Sommer der Kunst

Die Documenta in Kassel und die Skulptur Projekte in Münster sind derzeit in aller Munde. Der Sommer 2017 ist der Sommer für aktuelle Kunst – auch abseits der beiden großen Schauplätze. In vielen westfälischen Städten locken Museen mit moderner Kunst vom Feinsten.Das 1993 eröffnete Kunstmuseum in Ahlen  zum Beispiel präsentiert sich in einem einzigartigen Gebäude-Ensemble dreier Architektur-Epochen, das in seiner Verbindung von Alt und Neu … [Weiterlesen...]

Marta Herford: Risse in der Wirklichkeit

Herford - Was ist Realität und wo überlagern sich ihre Abstraktion, Original und Kopie? Die Grenzen sind heute fließend und lösen sich immer weiter auf. Mit der Ausstellung „Risse in der Wirklichkeit – Gavin Turk / Jens Wolf“ präsentiert Marta Herford vom 2. April bis zum 25. Juni 2017 zwei Künstler aus der eigenen Sammlung, deren Werke in dialogischer Form miteinander korrespondieren: Gavin Turk aus der Generation der Young British Artists und … [Weiterlesen...]

Herford: Die innere Haut– Kunst und Scham

Herford - Kaum ein anderes Gefühl wirkt so heftig auf Betroffene wie die Scham. Doch was beschämt oder provoziert angesichts des medialen Zeitalters überhaupt noch? Über 50 internationale KünstlerInnen thematisieren in „Die innere Haut – Kunst und Scham“ im Marta Herford die eigenen Schamgrenzen sowie die des Betrachters. Anhand von über 100 Werken –darunter Gemälde, Zeichnungen, Fotografien, Skulpturen, Videoinstalla-tionen und Performances – … [Weiterlesen...]

MARTa Herford: Momente der Auflösung

Herford - Die Ausstellung "Momente der Auflösung" vom 25. Juni bis  9. Oktober 2016 in der Marta Herford (Gehry-Galerien) präsentiert drei herausragende künstlerische Ansätze, die sich mit der Auflösung des Realen beschäftigen und mit fotografischen Mitteln eine andere, subjektive Wirklichkeit schaffen.Die Idee vom Foto als Abbild der Wirklichkeit ist längst überholt. In Zeiten digitaler Manipulierbarkeit erscheint es fast absurd, … [Weiterlesen...]

Marta Herford: Grün stört

Haerford - Mit der Ausstellung „Grün stört – Im Fokus einer Farbe“ präsentiert Marta Herford vom 22. Mai bis zum 14. August 2016 die künstlerischen Facetten einer widersprüchlichen Farbe. Etwa 35 Exponate aus Malerei, Skulptur, Installation, Fotografie, Video und Zeichnung rücken dabei auf ganz unterschiedliche Weise eine Farbwelt in den Mittelpunkt, die in der zeitgenössischen Kunst lange Zeit einen eher zwielichtigen Ruf genoss. „Malt keine … [Weiterlesen...]

Paarweise – Neue Werke in der Marta Herford

Westfalen - Wo beginnt und wo endet der Museumsbesuch, könnte man sich, angesichts von Marta Herfords neuer Sammlungsschau „Paarweise – Neue Werke in der Sammlung Marta“ fragen. Denn hier wird der Besucher sogar zum Gast-Kurator.Auf einer speziell programmierten Internetseite kann der User seine Wunschpaare anhand von abgebildeten Werken bilden und auch begründen. Dann geht eine Mail beim Marta-Team ein und der Vorschlag wird diskutiert. … [Weiterlesen...]

Marta Herford: Projekt „5 Tore / 5 Orte“

Westfalen - Das von Marta Herford initiierte und begleitete Projekt „5 Tore / 5 Orte“ geht im Jubiläumsjahr des Museums in die zweite Runde: Die Wahl fiel auf den spanischen Bildhauer Fernando Sánchez Castillo.Für die Orte der fünf ehemaligen mittelalterlichen Stadttore, die einst von Herfords Stadtmauer verbunden wurden und heute vollständig verschwunden sind, entwickeln fünf zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler aus fünf … [Weiterlesen...]

Marta Herford: Künstler als Architekten

Westfalen - Was passiert, wenn sich KünstlerInnen mit Architektur beschäftigen? Können sie inno­vativer und radikaler sein, wenn sie sich nicht um Bauvorschriften, Machbarkeit und Investorenwünsche kümmern müssen? Mit Träumen von (un)möglichen Räumen, begeh­baren Raumkonstruktionen und Zeichnungen utopischer Stadtentwürfe geht Marta Herford diesen Fragen in einer ersten Überblicksausstellung im Jubiläumsjahr 2015 vom 21. Februar bis zum  31. Mai … [Weiterlesen...]

Herford: Fotografien von Frida Kahlo

Westfalen - Erstmals in Deutschland präsentiert Marta Herford vom 1. Februar bis zum 10. Mai 2015 rund 250 Fotografien aus der umfangreichen Bildersammlung, die die weltbekannte Frida Kahlo als Erinnerung, Inspirationsquelle und Arbeitsmaterial diente. Die Eröffnung ist am Sonntag, 1. Februar, um 11.30 Uhr.Die mexikanische Künstlerin Frida Kahlo wurde mit ihrer einzigartigen Malerei weltbekannt, in der sie ihr bewegtes Leben verarbeitete … [Weiterlesen...]