Sommer der Kunst

Die Documenta in Kassel und die Skulptur Projekte in Münster sind derzeit in aller Munde. Der Sommer 2017 ist der Sommer für aktuelle Kunst – auch abseits der beiden großen Schauplätze. In vielen westfälischen Städten locken Museen mit moderner Kunst vom Feinsten.Das 1993 eröffnete Kunstmuseum in Ahlen  zum Beispiel präsentiert sich in einem einzigartigen Gebäude-Ensemble dreier Architektur-Epochen, das in seiner Verbindung von Alt und Neu … [Weiterlesen...]

Kunstmuseum Ahlen zeigt Helmuth Macke

Ahlen - Das Kunstmuseum Ahlen zeigt vom 19. Februar bis zum 1. Mai 2017 die Ausstellung: Helmuth Macke. Im Dialog mit seinen expressionistischen Künstlerfreunden.Zum 80. Todestag und 125. Geburtstag von Helmuth Macke (1891 -1936) wirft die Ausstellung mit rund 120 Kunstwerken ein neues Licht auf dessen Bedeutung im Kreis der künstlerischen Avantgarde.Namentlich steht er im Schatten seines berühmten Cousins August Macke, als … [Weiterlesen...]

Ahlen: Matinee mit Sammler Carl-Jürgen Schroth

Westfalen - Am Sonntag, den 10. Januar 2016 um 11 Uhr lädt das Kunstmuseum Ahlen zu einer Matinee im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Präzise Gefühle. Werke aus der Sammlung Schroth“ ein. Der Sammler Carl-Jürgen Schroth erzählt im Gespräch mit Museumsdirektor Burkhard Leismann über seine Leidenschaft für die konkrete Kunst.Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung mit Improvisationen am Flügel von Daniel Masuch aus Münster. Der Dozent … [Weiterlesen...]

Heinrich Campendonk – die Penzberger Sammlung

Westfalen - Das Kunstmuseum Ahlen  zeigt vom 17. Mai bis zum 26. Juli 2015 die Ausstellung: "Zwischen Traum und Wirklichkeit. Heinrich Campendonk - die Penzberger Sammlung".Die ausdrucksstarken Bildwelten von Heinrich Campendonk (1889-1957) faszinieren besonders durch ihre phantastische Deutung der Wirklichkeit. Die Ausstellung in Kooperation mit dem Stadtmuseum Penzberg, einer Partnerstadt Ahlens, präsentiert Malerei und Zeichnung … [Weiterlesen...]

Ahlen: Intermezzo 2015 – Nicht nur Farbe

Westfalen - In der vierten Folge der Reihe INTERMEZZO präsentiert das Kunstmuseum Ahlen vom 17. Mai bis 4. Oktober 2015 drei künstlerische Positionen, die sich auf unterschiedlichste Art und Weise mit den Möglichkeiten und Grenzen der Malerei auseinandersetzen.Entweder erweitern sie das Feld des Malerischen bis hin zu Objekt, Skulptur und Installation wie Elisabeth Sonneck oder Susanne Lyner, oder gelangen umgekehrt vom Plastischen … [Weiterlesen...]

Ahlen: Kunstmuseum entdeckt die Alltagswelt

Westfalen - In der Reihe INTEREMEZZO präsentiert das Kunstmuseum in diesem Jahr drei künstlerische Positionen, die sich auf unterschiedlichste Art und Weise mit den Themen unserer Alltagswelt auseinandersetzen. Geschichte und Gegenwart, Alltag und Transzendenz, Schönheit und Politik bilden die Eckpfeiler für ungewöhnliche künstlerische Schauplätze, in denen die Kunst zur Bühne wird. Nach einer Werkschau mit Arbeiten von Margret Eicher (18.5. bis … [Weiterlesen...]

Kunstmuseum Ahlen: Herbert Ebersbach

Westfalen - Mit Herbert Ebersbach (1902-1984) stellt das Kunstmuseum Ahlen einen Expressionisten der Zweiten Generation vor, dessen Werk noch der Entdeckung harrt. Anlässlich der Präsentation seines Werkverzeichnisses werden rund 100 Gemälde, Zeichnungen und Druckgrafiken aus allen Phasen seines OEuvres im Altbau des Kunstmuseums präsentiert.Darunter befinden sich auch vier von insgesamt sechs Gemälden, die vor 1933 entstanden sind und … [Weiterlesen...]

Streifzüge durch die Welten der Collage

Westfalen -  Das Kunstmuseum Ahlen und das Museum Marta Herford präsentieren bis zum 26. Januar 2014 ein gemeinsames Ausstellungsprojekt zur gegenwärtigen Bedeutung der Collage und der damit verbundenen Ausdrucksformen in der Kunst.Zwei Museen, zwei Städte, eine Verbindung: Gleich in zwei renommierten Ausstellungshäusern in NRW wird die Arbeitstechnik der Collage in Form eines einmaligen Kooperationsprojekts neu befragt – ein weniger … [Weiterlesen...]

Auf der Suche nach Liebe und Freiheit

Westfalen - Das Bedürfnis nach Liebe und Freiheit ist jedem Menschen gegebenen. Die Ausstellung "Herzensschatzi komm!" mit Bildern, Objekten und Installationen von Klaus-Peter Kirchner, die vom 28. Oktober 2012 bis zum 20. Januar 2013 im Kunstmuseum Ahlen zu sehen ist, fasst den Wunsch nach Erfüllung solch grundlegender Bedürfnisse als Quelle künstlerischer Praxis auf.Der in Soest und Berlin lebende Künstler hat sich in seinem aktuellen … [Weiterlesen...]

Neues Ausstellungsformat: Intermezzo

Westfalen - Mit dem Ausstellungsformat "Intermezzo" beschreitet das Kunstmuseum Ahlen erstmals ungewöhnliche Wege in der Präsentation von Kunst. Jährlich in den Sommermonaten bietet das "Intermezzo" das temporäre Zusammenspiel verschiedener künstlerischer Positionen im Dialog mit Teilen der eigenen Sammlung.Im Altbau werden dabei besondere Exponate und Neuerwerbungen aus dem Bestand des Museums gezeigt; ergänzt durch Werke von Künstlern, … [Weiterlesen...]