Kunsthaus Kannen: Form, Farbe, Form

Münster - Sechs Künstler aus dem Kunsthaus zeigen Möglichkeiten des Umgangs mit den bildnerischen Mitteln Form und Farbe und kommen so auf je eigene Weise zum Bild: Die Bilder von Karl Bergenthal erscheinen bewegt durch tanzende, verspielte Farbformen. Alfred Olschewski arbeitet dagegen systematisch am konkreten Zusammenspiel von Farben.Hans-Werner Padberg baut abstrakte, teils leuchtend farbige Objekte und Matthias Klepgen schafft mit … [Weiterlesen...]

Kunsthaus Kannen zeigt „Kopf und Vogel“

Münster - Das Kunsthaus Kannen zeigt vom 5. Februar bis 14. Mai 2017 unter dem Titel "Kopf und Vogel" Malerei von Pellegrino Vignali (Museum Haus Cajeth, Heidelberg), Wolfgang Brandl, Bruno Ophaus, Oswin Stieding, August Vibert und Objekte von Nicole Szlachetka und Werner Streppel.Die Bilder von Pellegrino Vignali (1905-1984), der als Bauer in einem abgelegenen Dorf in den italienischen Bergen des Appenin lebte, handeln von Tieren, Menschen, … [Weiterlesen...]

Kunsthaus Kannen zeigt eigene Sammlung

Amelsbüren - „Die bildende Kunst ist ein ausgezeichneter Ort ist, um Freiheit zu erfahren“, so der Kulturwissenschaftler Andreas Mertin. Als die Alexianer in Münster Anfang der 80er Jahre begannen, künstlerisch begabte Langzeitpatienten gezielt zu fördern, schufen sie einen solchen Ort. Das Kunsthaus Kannen erweist sich als ein Erbe, das kulturellen Reichtum, aber auch soziale Verantwortung für die Zukunft bedeutet. Heute ist vor allem die … [Weiterlesen...]

Kunsthaus Kannen eröffnet neue Ausstellung

Amelsbüren - Am 8. Mai wird im Kunsthaus Kannen in Amelsbüren eine neue Ausstellung eröffnet. Sie gibt einen Einblick in die Sammlung des Kunsthauses Kannen. Die Ausstellung läuft bis zum 7. August.Obwohl die Einsicht, dass die Erfahrung ästhetischer Freiheit ein unveräußerliches Recht des Menschen ist, bereits dem 20. Jahrhundert angehört, dauert der Prozess, sie ohne Einschränkung zu ermöglichen, noch an. Als man zu Beginn der 80er … [Weiterlesen...]

Kunsthaus Kannen: Leute wie du und ich

Münster - Das Kunsthaus Kannen in Amelsbüren zeigt vom 6. März bis 1. Mai 2016 die Ausstellung „Leute wie du und ich" mit  Zeichnungen des niederländischen Journalisten Huub Niessen.Der niederländische Künstler Huub Niessen wurde 1943 in Helmond geboren. Bevor er sich ausschließlich dem Zeichnen widmete, arbeitete er für 25 Jahre als Journalist und erst eine tiefe Depression zwang ihn dazu seine Arbeit aufzugeben. Er brauchte etwa zehn … [Weiterlesen...]

Kunsthaus Kannen zeigt: Gefangene Geheimnisse

Amelsbüren - Das Kunsthaus Kannen zeigt vom 14. Februar bis zum 1. Mai 2016 "Gefangene Geheimnisse - Kunst im sozialen Kontext". Die Ausstellung zeigt die Ergebnisse von vier Kunstprojekten aus der Langzeitstudie „Gefangene Geheimnisse“ von Cony Theis.Die künstlerischen Arbeiten von Cony Theis entstanden im sozialen Kontext und markieren damit Grenzen und Berührungspunkte zugleich. Ihr partizipatorischer Ansatz und die daraus entstehenden … [Weiterlesen...]

Outsider-Kunst im Kunsthaus Kannen

Westfalen - Das Kunsthaus Kannen zeigt vom 18. Oktober bis zum 28. Januar 2016 seine 18. Jahres- und Verkaufsausstellung. Stets auf der Suche nach neuen talentierten Künstler, hat man es sich in diesem Jahr zur Aufgabe gemacht den Kreis der teilnehmenden Künstler durch eine Ausschreibung, mit dem Schwerpunkt auf das Land NRW, zu erweitern, um Outsider Künstlern eine Ausstellungs- und Verkaufsmöglichkeit für ihre Werke zu bieten.Zu sehen … [Weiterlesen...]

Kunsthaus Kannen: Geschnitten, geklebt, gerissen

Westfalen - Das Kunsthaus Kannen zeigt vom 31. Mai an eine neue Ausstellung: "Geschnitten, geklebt, gerissen… Papier als Werkstoff". An der Ausstellung nehmen teil: Künstler: Carien Engelhard/Amsterdam, Doerthe Fuchs und Frauke Sohn/München, Barbara Hattrup/Salzkotten, Nora Hüsemeyer/Osnabrück, Bernhard Pfitzner/Münster, Lisa Urban/Hamburg, Tanja Weirauch/Berlin.Papier ist wohl eines der am häufigsten verwendeten Materialien in unserem … [Weiterlesen...]

Kunsthaus Kannen: Bilder aus der Sammlung

Westfalen - Das Kunsthaus Kannen zeigt vom 8. Februar bis 31. Mai 2015 die Ausstellung „Bilder aus der Sammlung“. Das verbindende Prinzip in den Arbeiten der drei ausgestellten Künstler Paul Weidemann, Heinrich Büning und Hans-Georg Kastilan, ist das der Wiederholung. Jeder von den aus dem Haus stammenden Künstlern hat seine individuellen Motive, welche er in hoher Regelmäßigkeit wieder auftauchen lässt.Kastilan, dessen Arbeiten … [Weiterlesen...]

Art Brut: Ausstellung im Kunsthaus Kannen

Westfalen - Das Kunsthaus Kannen ist ein Museum für Outsider Art und Art Brut. In diese Kunstkategorie fallen der ursprünglichen Definition nach Künstler, die abseits der Gesellschaft und fern von kultureller Vorbildung stehen. Ihre Kunst wird als besonders authentisch gelobt.Bereits zum 17. Mal werden in der diesjährigen Jahres- und Verkaufsausstellung aktuelle Werke von Oktober 2014 bis Januar 2015 präsentiert und zum Verkauf … [Weiterlesen...]