Wolfgang Lamché: Abstrakt bis tierisch

Westfalen – Für den Bildhauer Wolfgang Lamché aus Ennigerloh ist Kunst „eine Leidenschaft, die keine Leiden schafft, sondern immer wieder Freude und Bewunderung hervorruft.“ Das gilt für den Künstler wie für den Betrachter. An gleich zwei Orten in Hamm sind in diesem Frühling seine Arbeiten zu sehen.Ob Bronze, Edelstahl, Titan oder Stein – Wolfgang Lamché macht sich verschiedenes Material zu eigen. Doch seine Vielseitigkeit erschöpft sich … [Weiterlesen...]

Liesborner Evangeliar kehrt nach Westfalen zurück

Wadersloh - Das Liesborner Evangeliar, eine mehr als 1000 Jahre alte Handschrift, soll in die Abtei Liesborn zurückkehren. Der Kreis Warendorf will das Werk, das als Kunstschatz von nationaler Bedeutung gilt, mit Unterstützung mehrerer Stiftungen für drei Millionen Euro zurückkaufen.Das Evangeliar wurde zur Blütezeit der Buchmalerei um 980 geschrieben und umfasst das Neue Testament, also die Überlieferungen der vier Evangelisten. Das Werk … [Weiterlesen...]

Ausstellung in Liesborn: Dalí trifft Dante

Westfalen – Ein Vierteljahrhundert ist seit dem Tod von Salvador Dalí (1904 – 1989) vergangen und noch immer zählt er zu den populärsten und bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Im Laufe eines Lebens hat er eine Vielzahl von Illustrationen zu großen Werken der Literatur geschaffen. So entstanden zwischen 1950 und 1952 aus Anlass des 700. Geburtstags Dante Alighieris (1265 – 1321) im Auftrag der italienischen Regierung 102 Aquarelle zur … [Weiterlesen...]