Der Reformation in Westfalen auf der Spur

Westfalen – Auch wenn Luther seine Thesen vor 500 Jahren an eine Kirchentür in Wittenberg geschlagen hat – die dadurch losgetretene Reformation hat auch in den westfälischen Hansestädten für unruhige Zeiten gesorgt, wenn auch vereinzelt mit zeitlicher Verzögerung. Aber spätesten in den 20er und 30er Jahren des 16. Jahrhunderts setzten sich auch im katholisch geprägten Westfalen die Bürger zusehends gegen die Macht der katholischen Kirche zur Wehr … [Weiterlesen...]

Maxim Kowalew Don Kosaken in Münster-Wolbeck

Westfalen – In der St. Nikolaus Kirche in Münster-Wolbeck kann man am 13. Dezember 2015 dem russischen Chor der Maxim Kowalew Don Kosaken sein Ohr schenken. Karten sind zu einem Preis von 16€ im Reservix-Ticketshop bestellbar. Die Maxim Kowalew Don Kosaken lassen das musikalische Erbe der russischen Kosaken in Westeuropa und Skandinavien mit Begeisterung und auf hohem Niveau wieder aufleben. Maxim Kowalew sang bereits früher in Ural- und … [Weiterlesen...]

Der Kiepenkerl bloggt: Kirchgänger leben länger

Die Zahl der Kirchenaustritte hat erschreckende Größenordnungen erreicht. In der katholischen Kirche gleicht die Beliebtheit von Papst Franziskus die Enttäuschung über Ex-Bischof Tebartz-van Elst nicht aus. Die Zahl der Austritte lag 2013 auf dem Niveau von 2010, als die Missbrauchsfälle bekannt wurden. Auch um die Gläubigen der evangelischen Kirche steht es nicht gut. Der Zeitgeist ist stärker als die Heilsbotschaft und die kirchlichen Dogmen. … [Weiterlesen...]

Der Kiepenkerl-Blog: Management by Nächstenliebe

Paulus definierte das Christentum noch als „Glaube, Hoffnung, Liebe“. In diesem Sinne übernahmen die Kirchen im Laufe der Jahre zahlreiche soziale und karitative Aufgaben vom Staat. Die praktizierte Nächstenliebe machte viele Gemeinden zu Kleinunternehmen, die mit kaufmännischem und technischem Sachverstand gemanagt werden müssen. Doch darauf waren und sind die Führungsmannschaften nur unzureichend vorbereitet.Pfarrer können zwar die … [Weiterlesen...]