Dortmunder Museen: Essen außer Haus

Dortmund – Drei Museen tischen gemeinsam auf: Mit dem Ausstellungsprojekt „Essen außer Haus. Vom Henkelmann zum Drehspieß“ zeigen das Museum für Kunst und Kulturgeschichte, das Brauerei-Museum und das Hoesch-Museum außerhäusiges Essen in den letzten 150 Jahren aus unterschiedlichen Perspektiven. Den Anfang macht ab dem 2. April das Hoesch-Museum, das in seiner Ausstellung die Verpflegung der „Hoeschianer“ in den Blick nimmt.Essen außer … [Weiterlesen...]

Dortmund: Sonderausstellung im Hoesch-Museum

„Dortmund - In seinen Zeichnungen begibt sich der Dortmunder Künstler Mathes Schweinberger (Jahrgang 1963) auf die Spuren von Kohle und Stahl: Unter dem Titel „Reviergänge“ zeigt das Hoesch-Museum eine Sonderausstellung seiner Zeichnungen vom 22. Januar bis 12. März. Eröffnet wird die Schau am Sonntag, 22. Januar, 11 Uhr im Hoesch-Museum an der Eberhardstraße 12. Eine Einführung gibt der Kurator und ehemalige Kulturamtsleiter im Kreis Unna, … [Weiterlesen...]

Hoesch-Museum zeigt den Wandel

Dortmund - „Transformation Phoenix“ heißt eine Sonderausstellung, die das Hoesch-Museum (Eberhardstraße 12) vom 10. April bis 26. Juni zeigt. Zehn Fotografen der Gruppe „AudioVision Dortmund“ haben sich künstlerisch mit den Standorten der Dortmunder Stahlküche und ihren (Ver-)Wandlungen nach der Stilllegung auseinandergesetzt. Das Gelände der ehemaligen Hermannshütte (Phoenix-Ost, heute PHOENIX See) und das ehemalige Hochofenwerk (Phoenix-West) … [Weiterlesen...]