Schauraum – Fest der Museen und Galerien

Münster - Als wenn es in Münster mit den Skulpturen Projekte 2017 derzeit nicht bereits Kunst in Hülle und Fülle gäbe: Die Museen und Galerien der Stadt setzen nun noch eins drauf. Vom 31. August bis zum 2. September findet der traditionelle "Schauraum" in Münster statt: Das Fest der Museen und Galerien.Drei Tage und Nächte wird Münster zu einem großen, gut gemixten Cocktail aus Kunst, Kultur und „dolce far niente“. Illuminationen, … [Weiterlesen...]

Galerie Simon Nolte: Unterwelten und Oberflächen

Münster - Die Galerie Simon Nolte präsentiert vom 29. April bis zum 26. Mai 2016 ihre neue Ausstellung. Unter dem Titel "Unterwelten und Oberflächen" zeigt Nolte neuere Arbeiten von Magdalena Sadziak und Marina Schulze.Was wir auf den ersten Blick bei dem Werk von der 1976 in Warsaw/ Polen geborenen Magdalena Sadziak wahrnehmen, ist die abstrakte Oberfläche. Diese zarte Oberfläche zeigt pastellfarbene kühle Töne, die sanft in einander … [Weiterlesen...]

Münster: Galerie Nolte zeigt „in lumine“

Münster - Die Galerie Nolte in Münster zeigt ab 5. Februar unter dem Titel "in lumine" hyperrealistische Gemälde von Dirk Dzimirsky (geb. 1969 in Rhede). Es sind hochartifizielle Bleistiftzeichnungen, die durch ihre Lebendigkeit und Tiefe jeder Fotografie den Rang ablaufen.Auf einer zweidimensionalen Fläche hebt Dirk Dzimirsky durch eine sorgsam ausgearbeitete Technik die plastische Form eines menschlichen Gesichts empor. Mit … [Weiterlesen...]

Galerie Nolte: Poetry in Colour

Westfalen - Fantastische und traumhafte Porträts -  sie stehen im Mittelpunkt der Malerei Yongtak Choi. Die Münsteraner Galerie Michael Nolte zeigt vom 10. Oktober bis zum 2. November einige der schönsten Stücke.Die Malerei des 1973 in Südkorea geborenen Künstlers Yongtak Choi bewegt sich ganz zwischen Realismus und Abstraktion. Sehr deutlich erkennbar wird dies in seinem Porträtzyklus »All + Ein«. Mit großem malerischen Können schildert … [Weiterlesen...]

Münster: Galerie Nolte präsentiert Horyon Lee

Wetsfalen - Die Phänomene der Unschärfe oder des Überlappens sind zentraler Bestandteil der digitalen Bilderwelt. In Presse und Werbung, Fotographie und Film begegnen wir immer häufiger wohl kalkulierten Effekten, die uns Bewegung, Spontanität und eineauthentische Wiedergabe der Wirklichkeit suggerieren sollen. Auch der 1978 in Seoul geborene Künstler Horyon Lee arbeitet in seiner feinen Ölmalerei mit diesem Formen der Verfremdung.So … [Weiterlesen...]

Galerie zeigt abstrakte Positionen

Westfalen - In der Ausstellung "ABSTRAKT" widmet sich die Münsteraner Galerie Michael Nolte erstmals dem nonfigurativen Zweig der zeitgenössischen Kunst. Als Antwort auf die Schrecken des Zweiten Weltkriegs bildete sie sich in den 50er Jahren zur vorherrschenden internationalen Kunstströmung heraus. Nun feiert sie wieder ein erstaunliches Comeback und zeigt damit allen, dass sie noch genau so überraschend innovativ und vielseitig ist, wie sie es … [Weiterlesen...]

Galerie mitten in Münster

Westfalen - Nach einem kleinen Intermezzo an Münsters kreativer Meile am Hafen, ist die Galerie Nolte jetzt wieder in die Innenstadt gezogen. Die repräsentativen Räumlichkeiten werden am Freiag, den 11. Januar zwischen 19.00 und 21.00 Uhr mit einer Ausstellung der bekannten Künstler der Galerie eröffnet.Die Galerie Michael Nolte ist seit 2004 in Münster tätig. Sie verfügt über internationale Verbindungen und ist mit dem traditionsreichen … [Weiterlesen...]

Schüler zeigen es ihrem Lehrer

Westfalen -Die Galerie Michael Nolte setzt im Rahmen ihrer gegenwärtigen Ausstellung „Hermann-Josef Kuhna – Farbuniversen“ das Werk dieses deutschen Strukturalisten und langjährigen Münsteraner Akademieprofessors in den Kontext der Arbeiten seiner Meisterschüler. Die Ausstellung wird am 28. September eröffnet und ist bis zum 31. Oktober zu sehen.Mit Gleb Bas, Hugo Boguslawsky, Min Clara Kim, Lars Reiffers und Gan-Erdene Tsend haben wir … [Weiterlesen...]

Punkt für Punkt ein Farbuniversum

Westfalen - In einer bemerkenswerten Ausstellung zeigt die Münsteraner Galerie Nolte Arbeiten von Hermann-Josef Kuhna, der bereits mit 28 Jahren als jüngster Professor an der Kunstakademie Münster lehrte. Er hat dort eine ganze Riege von Schülerinnen und Schüler inspiriert und auf den Weg gebracht, die in zwischen mit völlig  unterschiedlichen Themen und Sujets, Arbeitsweisen und Stilen in der Kunstszene Aufmerksamkeit erlangt haben. Kuhna ist … [Weiterlesen...]

Magie der Mehrdeutigkeit

Westfalen - Die Bildwelten des Malers Sergey Sologub strahlen eine unbeschreibliche Ruhe und magische Kraft aus. Auf den ersten Blick scheinen sie mit ihrer Detailgenauigkeit Fotografien Konkurrenz machen zu wollen, bei näherem Hinsehen wird aber deutlich, dass es sich um artifizielle und surrealistische Kompositionen handelt, die nie und nimmer mit einer Kamera eingefangen werden könnten. Manchmal erscheint der Vordergrund der Komposition als … [Weiterlesen...]