Bildergalerie: Gewinner von „Equus Photo“

Westfalen – Die Sieger des Fotowettbewerbs „Equus Photo“ stehen fest. Gemeinsam mit der Zeitschrift fotoforum suchte das Westfälische Pferdemuseum Münster die besten Fotos von Reit- oder Arbeitspferden, Pferden beim Sport oder in freier Wildbahn. Gewonnen hat der passionierte Schwarz-Weiß-Fotograf Stefan Abele aus Welzheim (bei Stuttgart). Der dritte Platz geht an einen Fotografen aus Westfalen.Die fünfköpfige Jury bestehend aus Peter … [Weiterlesen...]

Bildergalerie: Wilde Fotos im Pferdemuseum

Münster – Seit über 50 Jahren zeichnet das britische National History Museum atemberaubende Naturaufnahmen mit dem begehrten Preis „Wildlife Photographer of the Year“ aus. Die 100 besten Aufnahmen sind ab dem 26. November im Westfälischen Pferdemuseum in Münster zu sehen.Der Wettbewerb ist der größte und renommierteste seiner Art und gilt als „Oscar“ der Naturfotoszene. Das Besondere: Fotografien einzureichen steht jedem offen, Menschen … [Weiterlesen...]

Münster: Skulptur trifft Fotografie

Münster - Skulptur trifft Fotografie. Dreidimensionale, greifbare Arbeiten verbinden sich mit abstrakten Bildern. Die Künstler Anne Huster und Michael Loddenkemper laden vom 10. bis zum 25. September zu einer gemeinsamen Ausstellung in die Orangerie des Botanischen Gartens ein.Steine sind es, die Anne Huster schon immer fasziniert haben. Die Havixbeckerin hat nicht nur ein Auge für die Schönheit der Natur, sondern sie lässt diese … [Weiterlesen...]

Neue Ausstellung in der Wewelsburg: „Mischlinge“

Westfalen – Vom 24. April bis zum 26. Juni ist im Kreismuseum Wewelsburg eine neue Sonderausstellung zu sehen: „Mischlinge“. Sie porträtiert Deutsche von heute im Schatten des dunkelsten Kapitels unserer Geschichte – umgeben von Monumenten aus der NS-Zeit, in einer an Leni Riefenstahl angelehnten Ästhetik.Um das Gesicht des heutigen deutschen Volkes auch über die Bilder hinaus darzustellen, wurde jeder der Dargestellten einem … [Weiterlesen...]

Falsch fotografieren kann richtig schön sein

Münster ist ein Paradies für Fotokünstler. Die Stadt bietet eine Vielzahl an wunderschönen Motiven, die sich auf unterschiedlichste Art und Weise in Szene setzen lassen – beispielsweise historische Bauwerke wie der Heereman'scher Hof, der Zwinger an der Promenade, der Prinzipalmarkt mit Lambertikirche und der St.-Paulus-Dom. Auch landschaftlich bietet die Stadt einiges, etwa die "Münstersche Aa", die sich malerisch durch die Stadt … [Weiterlesen...]

Westfalium-Sommerausgabe: Am 9.6. im Handel

Der Sommer lockt an die frische Luft – Westfalium aber geht gleich in die Luft: Die Aufnahmen des Luftbildfotografen Hans Blossey zeigen die Region aus einer ganz neuen Perspektive. Auf seinen Fotografien offenbaren sich Muster und Strukturen, die am Boden sonst unentdeckt bleiben.Wer doch lieber festen Boden unter den Füßen spüren mag, der ist beim 115. Deutschen Wandertag in Paderborn richtig. Das Paderborner Land ist für seine attraktiven … [Weiterlesen...]

Museum Oberhausen: Fotos von Herlinde Koebl

Westfalen - Die Ludwiggalerie Schloss Oberhausen zeigt noch bis zum 3. Mai eine Ausstellung mit Fotos von Herlinde Koelbl "Das deutsche Wohnzimmer, Spuren der Macht, Haare und andere menschliche Dinge – Fotografien von 1980 bis heute".In dieser umfangreichen Überblicksausstellung wird das Werk einer der profiliertesten deutschen Fotografinnen vorgestellt. Mitte der 1970er Jahre entdeckte die in der Nähe von München lebende Herlinde Koelbl … [Weiterlesen...]

Kunstvoll inszenierte Fotografie

Westfalen - Laura Riberos ist zurück: Mit "transitory places" zeigt die Galerie Schütte vom 11. Januar bis 1. März 2014 ihre neuesten Fotografien. Es ist dies die vierte Einzelausstellung mit Laura Ribero neue Fotografien, die während des Stipendiums der österreichischen Fotozeitschrift EIKON 2013 in Wien entstanden sind.Laura Riberos Thema ist seit langem die Migration und hier untersucht sie die Dualität zwischen öffentlichen und … [Weiterlesen...]

Aus Zeit und Raum gefallen

Westfalen - Fotos, die das Auge irritieren: Die Wirklichkeit scheint auf den Kopf gestellt. In den Fotos von Ulrich Haarlammert fällt sie förmlich aus Zeit und Raum. Das Baumberger-Sandstein-Museum in Havixbeck zeigt die Ausstellung „gegenwarten in Stein“ von Ulrich Haarlammert. Für diese Ausstellung sind eigens neue Fotomontagen entstanden, die zeigen wie der Zahn der Zeit an unserer Wirklichkeit nagt.Haarlammert arbeitet konsequent mit … [Weiterlesen...]

Der ungeschönte Blick auf die Wirklichkeit

Westfalen - Der Bielefelder Kunstverein widmet sich in einer eigenen Ausstellung zwischen dem 9. Februar und 28. April der pakistanischen Künstlerin und Fotografin Maryam Jafri.Maryam Jafri arbeitet vorwiegend mit den Medien Video, Fotografie, Text und Performance. Ihre Arbeitsweise ist von einem recherchebasierten Ansatz geprägt, der häufig in raumgreifenden Video- und Fotoinstallationen mündet.Jafri verbindet in ihren Arbeiten … [Weiterlesen...]