Herkunft von Kunstwerken wird untersucht

Gelsenkirchen - Das Kunstmuseum Gelsenkirchen und das Museum Folkwang Essen starten ein gemeinsames Projekt zur Provenienzforschung. Damit sollen diejenigen Werke in beiden Sammlungen untersucht werden, die bei der Kunsthändlerfamilie Abels (Köln, Dresden) erworben wurden. Das Projekt wird vom Deutschen Zentrum für Kulturgutverluste gefördert.Im Fokus steht die Frage, ob ein NS-verfolgungsbedingter Entzug vorliegen könnte. Die Kölner … [Weiterlesen...]

Essen: Funkelndes Leuchten im Grugapark

Essen - Der Grugapark ist im Lichterrausch: Vom 3. Februar bis 12. März leuchtet Essens grüne Lunge prachtvoll. Tausende Lichter und farbenfrohe Projektionen verwandeln Bäume, Sträucher und Wege zu einem faszinierenden Szenario. Ein spektakulärer Newcomer der Illumination ist der „Würfel-Walzer“ in der  Dahlienarena.Jeden Tag ab Einbruch der Dunkelheit beginnt das große Leuchten: Helle Ornamente verzieren Baumkronen. Mannshohe Blumen … [Weiterlesen...]

Rennen auf Großpapas „ollen Latten“

Neuastenberg - So mancher reibt sich verwundert die Augen: Skifahrer in Kniebundhosen oder wallenden Röcken, mit Schiebermütze oder Pelzmuff bevölkern das Postwiesen-Skidorf Neuastenberg. Unter den Füßen haben sie nicht die neuesten Carving-Ski, sondern lange Holzlatten mit Riemenbindung. Wer jetzt an den bevorstehenden Karneval denkt, der irrt: Am 5. Februar ist Nostalgie-Skirennen in Winterberg.Die charmante Veranstaltung ist ein … [Weiterlesen...]

Süße Premiere im Mondpalast

Wanne-Eickel/Essen - Vor 50 Jahren drückten sie zusammen in Essen die Schulbank, heute sind sie der Prinzipal und der Bäcker. Und genau wie früher hecken Christian Stratmann (65) und Hermann Welp (62) gern kreative Ideen aus. Die jüngste davon heißt „Mond-Palätzchen“. Diesen originellen Theaterspaß zum Aufessen gibt es so nur im Mondpalast von Wanne-Eickel.„Gemeinsam haben wir ein Produkt erschaffen, das es weltweit so noch nicht gibt“, … [Weiterlesen...]

Gewinnspiel: Karten für „Gartenflair“ gewinnen!

Westfalen - Vom zweiten bis vierten September 2016 findet auf Schloss Bodelschwingh in Dortmund der alljährliche Erlebnismarkt Gartenflair statt. Westfalium verlost zu diesem Anlass 5x2 Eintrittskarten zum Wert von je 10,00 € für diese besondere Veranstaltung.Gärten der Welt, geheime Gärten, Lustgärten und Küchengärten – die Gartenflair geht ins dritte Jahr und Baron und Baronin zu Knyphausen laden Sie herzlich nach Schloss Bodelschwingh … [Weiterlesen...]

Essen on Ice 2016 – mit Wintersport ins neue Jahr starten

Im Rahmen der 66. Essener Lichtwochen, in denen viele tausend Lichter die Innenstadt erhellen und zahlreiche Besucher anlocken, gibt es dieses Jahr auch ein Programm für mehr oder weniger ambitionierte Wintersportler. Das so genannte „ESSEN ON ICE“ findet auf dem Kennedyplatz in der Nähe des Hauptbahnhofs Essen statt. Ab dem 15. Januar wird dort für fünf Wochen ein Winterparadies für alle Rodel-, Schlittschuh- und Eisstockfreunde … [Weiterlesen...]

Chor bringt Seele Afrikas zum Klingen

Westfalen - Sie bringen die Seele Afrikas zum Klingen – die Sängerinnen und Sänger des Cape Town Opera Chorus. Bei den International Opera Awards in London wurde das herausragende Ensemble zum besten Opernchor des Jahres 2013 gewählt.In zahlreichen Inszenierungen der Cape Town Opera von London über Paris bis Melbourne begeisterten die brillanten Stimmen Kapstadts ein weltweites Publikum. Mit African Angels feierten sie im vergangenen … [Weiterlesen...]

Immobilienmarkt in der Ruhrregion: Dortmund und Essen

Westfalen – Nordrhein-Westfalen verzeichnet ein steigendes Interesse an Immobilien – die Menschen ziehen aus den Landkreisen in Metropolregionen. Köln, Düsseldorf und Münster sind bei den Zuzüglern besonders beliebt. Auch Dortmund profitiert von der Landflucht. 2014 kamen durch Wanderungen rund 6.000 neue Einwohner hinzu. Der verstärkten Nachfrage steht ein kleineres Angebot gegenüber. Dennoch ist der Markt nicht überhitzt. Freie Objekte finden … [Weiterlesen...]

Grugapark: Licht treibt es wieder bunt

Westfalen - Der Grugapark verwandelt sich bis zum 15. März allabendlich zu einem einzigen großen Lichtszenario. Das sind fünf Wochen Lichtkunst pur. Illuminator Wolfgang Flammersfeld bringt viele neue „leuchtende“ Ideen mit und taucht die Parklandschaft täglich mit Beginn der Dämmerung (Einlass ab 16 Uhr) in einen schönen Schein.Der Aufwand ist riesig: Einige Kilometer Kabel, tausende von Lichtern und Strahlern und dazu viele metergroße … [Weiterlesen...]

Verlängerung: Entdeckung im Rampenlicht

Westfalen - Es ist einer jener seltenen Glückfälle: Nachdem sie über 40 Jahre im staubigen Archiv einer privaten Sammlung gelegen haben, sind diese jetzt erstmals wieder zu sehen. Es sind mehr als 50 Gemälde des Essener Expressionisten Hans Vincenz. Unter dem Titel „Die zwei Gesichter des Hans Vincenz“ zeigt die RUDIFREDLINKEGALERIE ausgewählte Kunstwerke aus vier Jahrzehnten. Ölgemälde, Gouachen, Collagen. „Wir halten eine Sensation in Händen“, … [Weiterlesen...]