Dortmund: Winterleuchten im Westfalenpark

Dortmund - Faszinierendes Licht und schöner Schein an allen Ecken und Enden – so glanzvoll präsentiert sich der Dortmunder Westfalenpark beim Winterleuchten vom 9. Dezember bis zum 13. Januar. Jeden Tag ab 17 Uhr beginnt das große Lichterspiel.Filigrane Ornamente schillern in Baumkronen. Mannshohe Pusteblumen blühen hell am Wegesrand. Fantasievolle Lichtobjekte machen den Park zur strahlenden Open-Air-Kunstgalerie. Es gibt viel Spannendes … [Weiterlesen...]

Dortmund: Zoo wie du willst

Dortmund - In der Adventszeit macht der Zoo Dortmund seinen Besucherinnen und Besuchern auch in diesem Jahr ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk: Vom 3. bis 23. Dezember 2017 läuft die Aktion „Zoo wie du willst“. In dieser Zeit können Zoo-Besucher selbst bestimmen, wie viel ihnen der Besuch wert ist. Ein kostenloser Eintritt ist dabei nicht möglich, an der Kasse gibt es einen Beleg. Der Zoo Dortmund möchte mit der Aktion neue Besucherzielgruppen … [Weiterlesen...]

APASSIONATA: Die Show der tanzenden Pferde

Die Mischung ist erprobt. Erneut verspricht sie zu einem Erfolg zu werden: Das bedeutet wieder ausverkaufte Hallen und ein begeistertes Publikum.  APASSIONATA, Europas beliebteste Familien-Entertainment-Show mit Pferden geht wieder auf Tournee. „Gefährten des Lichts“ heißt die neue Produktion, mit der man zum 15. Mal in vielen europäischen Metropolen gastiert. Im  Dezember ist die Show in Dortmund zu sehen. Im Frühjahr 2018 kommt sie nach … [Weiterlesen...]

Dortmund: „Zwischen Erfolg und Verfolgung“

Dortmund - Das Deutsche Fußballmuseum und die Mahn- und Gedenkstätte Steinwache zeigen vom 9. Oktober bis zum 19. November mit der Sonderausstellung „Zwischen Erfolg und Verfolgung“ 17 überlebensgroße Skulpturen herausragender deutsch-jüdischer Sportler. Als Nationalspieler, Welt- und Europameister oder Olympiasieger zählten sie einst zu den großen Sportidolen ihrer Zeit. Im Nationalsozialismus wurden sie ausgegrenzt, entrechtet, zur Flucht … [Weiterlesen...]

Geierabend 2018: „Bye Bye Bottrop“

Dortmund -  Gerade erst ist der Vorverkauf für den Geierabend 2018 gestartet. Vom 28. Dezember bis zum 13. Februar bringt der alternative Ruhrpott-Karneval auf Zeche Zollern in Dortmund den Beginn einer neuen Ära auf die Bühne.Wenn im nächsten Jahr mit Prosper-Haniel der letzte aktive Pütt im Pott schließt, heißt es „Bye Bye Bottrop“. Kein Grund zum Heulen: Die Kohle geht, die Kumpels bleiben. Schon bald sind die Geier die letzten, die … [Weiterlesen...]

Dortmunder U: Textil-Installation von Fransje Killaars

Dortmund - Mehr Wärme im Windfang: Wer das Dortmunder U betritt, wird ab sofort von einer farbenfrohen Textil-Installation empfangen. Die niederländische Künstlerin Fransje Killaars (Jahrgang 1959) hat den Bereich direkt hinter dem Eingang zum Dortmunder U mit raumhohen, dreidimensional-weichen Bildern ausgestattet.Die textile Installation aus handgewebten Teppichen, Stoffen und Wolle mit dem Titel „Full Colour für Dortmund“ erstreckt … [Weiterlesen...]

Dortmund: Highlights der DEW21-Museumsnacht

Dortmund - Das Kulturhighlight des Jahres steht unmittelbar bevor: Die Dortmunder DEW21-Museumsnacht geht am 23. September 2017 in die 17. Runde. Unter dem Motto „Nacht der klugen Köpfe“ öffnen rund 50 Museen und Kultureinrichtungen ihre Tore bis weit in die Nacht und bieten ein Riesenprogramm aus 500 Veranstaltungen. Auf dem gesamten Dortmunder Stadtgebiet finden die Besucher traditionelle DEW21-Museumsnachts-Klassiker, spannende Geheimtipps und … [Weiterlesen...]

Galerie Utermann präsentiert Norbert Kricke

Dortmund - Die Galerie Utermann in Dortmund zeigt vom 19. September bis 28. Oktober unter dem Titel "Linie und Raum" Arbeiten des deutschen Bildhauers Norbert Kricke. Er lebte und arbeitete zwischen 1922 und 1984 in Düsseldorf."Sein Hauptwerk sind die so genannten Raumplastiken aus metallischen Linien, die den Raum dynamisch durchfahren", schreibt das Internetlexikon Wikipedia. "Kricke wollte durch die Darstellung von Raum und Bewegung dem … [Weiterlesen...]

Dortmund: Neue Sicht auf alte Meister

Dortmund - Eine „Ausstellung in der Ausstellung“ zeigt ab 15. September das Museum für Kunst und Kulturgeschichte: Unter dem Titel „GEGENÜBER. KulturQuartier Hörde trifft auf Museum für Kunst und Kulturgeschichte“ haben sich Künstlerinnen und Künstler aus Dortmund-Hörde mit den Objekten der Dauerausstellung befasst und treten in einen Dialog mit ihnen. 16 Mitglieder des „KulturQuartier Hörde“ suchten sich ein Objekt, ein Ensemble oder gleich … [Weiterlesen...]

Mit der Taschenlampe in die Steinzeit

Dortmund - Licht aus, Taschenlampen an: Bei der beliebten Taschenlampenführung im Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK), Hansastraße 3 gehen Familien am Sonntag, 17. September auf Spurensuche im Dunkeln durch die Steinzeit.Wie haben die Menschen damals gelebt, was haben sie gegessen? Gemeinsam erforschen Groß und Klein das Museum auf der Suche nach erhellenden Antworten. Zur Erinnerung können die Steinzeitforscher am Ende noch eine … [Weiterlesen...]