Bielefeld: „Der böse Expressionismus“

Bielefeld - Die Kunsthalle Bielefeld zeigt bis zum 11. März 2018 die Ausstellung "Der böse Expressionismus". «Wir wollen die Bürger nicht unterhalten. Wir wollen ihnen ihr bequemes, ernst-erhabenes Weltbild tückisch demolieren», propagiert Herwarth Waldens Sturm-Zeitschrift, eine der wichtigsten Publikationen des Expressionismus. Diese Ansage  ist klar und eindeutig. Es ist die Kampfansage einer neuen Zeit an die Überzeugungen und Werte der … [Weiterlesen...]

Conrad Felixmüller zieht Besucher an

Kreis Unna - Aufgrund der großen Besucherresonanz verlängert der Kreis die auf Haus Opherdicke gezeigte Ausstellung mit Werken Conrad Felixmüllers um vier Wochen. Die Schau ist nun noch bis zum 26. März zu sehen und endet damit zwei Tage nach dem 40. Todestag des Künstlers. Unter dem Titel „Kunst ist eine historische Angelegenheit“, einem Zitat von Conrad Felixmüller aus dem Jahr 1924, präsentiert der Kreis auf dem kreiseigenen Gut in … [Weiterlesen...]

WeltMusik MusikWelt auf Haus Opherdicke

Kreis Unna - „Éist“ ist der ungewöhnliche Name des Trios, das am Donnerstag, 23. Februar auf Haus Opherdicke die Reihe WeltMusik MusikWelt fortsetzt. Zu hören sein wird eine musikalische Verbeugung vor Irland und der Musik der grünen Insel. Das Konzert im Spiegelsaal des kreiseigenen Gutes an der Dorfstraße 29 in Holzwickede beginnt um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr). Für ein Feuerwerk toller Töne sorgen werden der Ire Eoin Duignan, der Däne … [Weiterlesen...]

Bielefeld: Expressionismus und Abstraktion

Westfalen - Unter dem Titel "Das Glück in der Kunst - Expressionismus und Abstraktion um 1914" zeigt die Kunsthalle Bielefeld bis zum 3. August 2014 250 Werke aus der Sammlung Bunte. Eine sehenswerte Schau ist das allemal. Die Sammlung Hermann-Josef Bunte verbindet Westfalen mit Süddeutschland. Im Zentrum des Spannungsbogens vom westfälischen Expressionismus zur Stuttgarter Avantgarde um Adolf Hölzel steht der gebürtige Bielefelder Hermann … [Weiterlesen...]