Der Zappelphilipp wird ruhiger

Für Eltern und Erzieher sind sie eine echte Qual: Kinder, die keine Sekunde still sitzen können und permanent hyperaktiv sind. Sie scheinen so rastlos und quirlig wie ein Sack voller Flöhe. Das Phänomen ist als Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung oder kurz auch ADHS bekannt. Ob es eine echte Krankheit ist, darüber streiten die Gelehrten. Meist wird ein Medikament eingesetzt. Eine wirkliche Lösung ist das aber nicht. Abhilfe bietet das … [Weiterlesen...]

Kiepenkerl-Blog: Die Pisa-Katstrophe/Der Jagdunfall

BILDUNG: Pisa ist eine sehr alte italienische Stadt mit einer der ältesten Universitäten Europas. Die Stadt beherbergt aber auch etwas Schiefes, einen Turm, den Campanile. Dass der zum Symbol europäischer Bildungspolitik avancierte, entbehrt jeder Grundlage. Nein, diese Stadt hat absolut nichts mit den viel diskutierten Pisa-Studien zu tun. PISA ist ein Akronym und steht für Programme for International Student Assessment.Ganz so abwegig ist … [Weiterlesen...]

Video: Azubi-Kochwettbewerb Westfälisch Genießen

Gütersloh – Beim „Azubi-Kochwettbewerb Westfälisch Genießen“ konnten angehende Köche und Köchinnen aus den Restaurants der Initiative Westfälisch Genießen zeigen, wie sie die regionale Küche interpretieren und sich dabei direkt miteinander messen. Dabei wurden die Nachwuchsköche auch mit der Kamera begleitet:Um sich für eine Teilnahme zu bewerben, hatten Azubis aus verschiedenen Teilregionen Westfalens ihre Rezepte eingesandt. Aus den … [Weiterlesen...]

Theorie und Praxis aus einem Guss

Westfalen – Doppelt gemoppelt hält bekanntlich besser: Seinen Studienabschluss und einen Berufsabschluss in einem Aufwasch machen, ist eine sichere Nummer. So denken immer mehr Jugendliche, wenn sie heute ein Studium aufnehmen – so denken aber auch immer mehr Unternehmen, die auf der Suche nach talentierten jungen Leutensind. Unter dem Druck des sich abzeichnenden Fachkräftemangels bewegt sich im Bereich von Berufsausbildung und Studium eine … [Weiterlesen...]

Professionelles Beschnuppern

Sie bilden eine perfekte Symbiose, bei der sich Arbeitgeber und potenzielle Arbeitnehmer von Angesicht zu Angesicht austauschen und im besten Falle sogar zueinander finden: die Jobmessen. Passt der Job zu mir, fragt sich der Student. Passt das Profil des Bewerbers zu unserer Firma, fragt sich der Personalmanager. Hier geht es nicht nur ums Beschnuppern, sondern oft genug ums Ganze.Jobmessen sind ein Forum, bei dem Firmen und angehende … [Weiterlesen...]

Kohle für Könner: Wege zum Stipendium

Westfalen – Geld zum Studieren gibt es nicht nur von den Eltern oder als BAföG: Mit einem Stipendium können findige Studierende ihre finanzielle Situation mehr oder weniger stark verbessern. Neben dem Deutschlandstipendium sind es vor allem Stiftungen, die angehende Akademiker finanzielle Unterstützung bieten. Westfalium weist den Weg zum richtigen Stipendium – denn auch wer nicht nur Einsen kassiert, kann Geld kassieren.Auch wenn die … [Weiterlesen...]

Kiepenkerl-Blog: Studieren mit Mehrwert

Wer einmal in einer WG auf dem Corpshaus gewohnt hat, möchte die Zeit nicht missen. Das Zusammenleben ist ein Gewinn für alle, die einen spannenden Teil ihres Lebensweges gemeinsam mit Studenten unterschiedlicher Fachrichtungen gehen möchten. Jedes Corps besitzt ein Haus in günstiger Lage zur Uni oder TH. Es verfügt über Studentenzimmer und Funktionsräume für Bälle, Vorträge oder Partys. Die Studentenzimmer sind vollständig eingerichtet und … [Weiterlesen...]

Der Kiepenkerl bloggt: Beruferaten

Westfalen – „Können Sie mir sagen, wohin ich will?“ So hätte Karl Valentin vermutlich die Lage ironisch pointiert, in der sich etliche Schülerinnen und Schüler nach dem Turbo-Abitur befinden. Auf die einfache Frage wissen viele Schulabgänger häufig keine Antwort. Orientierungs- und Ratlosigkeit haben sich breit gemacht, denn es gibt unglaublich viele Möglichkeiten, sein Leben zu gestalten.Angehende Studenten oder Berufseinsteiger sollten … [Weiterlesen...]

Video: Einblick in Luhmanns System der Zettel

Westfalen – In Niklas Luhmanns Zettelkasten steht ein Gedanke neben dem anderen, dicht gedrängt stecken die Notizzettel in den Schubladen. Über 90.000 Zettel hat der Soziologe in knapp fünf Jahrzehnten beschrieben – zusätzlich zu seinem umfangreichen veröffentlichten Werk. Das Team um Johannes Schmidt von der Universität Bielefeld sichtet gerade den Nachlass des Soziologen Luhmann, um ihn später zu editieren. In der aktuellen Folge „research_tv“ … [Weiterlesen...]

Der Kiepenkerl bloggt: PISA-Studie

Pisa ist eine sehr alte toskanische Stadt mit einer der ältesten und wohl besten Universitäten Europas. Die Stadt beherbergt aber auch etwas Schiefes: einen Turm, den Campanile. Doch dass der zum Symbol europäischer Bildungspolitik avanciert sei, entbehrt jeder Grundlage. Nein, diese Stadt hat absolut nichts mit den viel diskutierten PISA-Studien zu tun. PISA ist eine Abkürzung und steht für Programme for International Student … [Weiterlesen...]