Wachstum für die Gesundheitsregion Hamm

Hamm - Was lange währt, wird endlich gut! Die Aktivitäten rund um das Netzwerk Gesundheit und Leben Westfalen und die gleichnamige Messe,  die seit fünf Jahren im Kurhaus Bad Hamm ihren festen Platz hat, bekommen Unterstützung durch ein starkes Team.„Wir wollen die nächste Ebene erreichen und das Netzwerk weiter ausbauen. Zur Messe werden zu den bereits bestehenden  Themengebieten und dem Ausstellerspektrum weitere regionale und … [Weiterlesen...]

Landpartie Gut Kump: Florale Lieblingsplätze

Hamm – Heute noch einen ganzen Tag lang auf Haus Kump die Landpartie genießen: Vom 21. bis zum 23. April 2017 lädt die Landpartie Gut Kump ihre Besucher dazu ein, ihren „floralen Lieblingsplatz“ zu entdecken. Denn hier weiß man: Es braucht nicht viel, um sich im eigenen Garten wohlzufühlen. So entdecken die Besucher auf der Landpartie liebevoll inszenierte Ecken und Installationen, die ihnen Anregungen für ihren eigenen Lieblingsplatz geben. So … [Weiterlesen...]

Galerie Kley: Günter Rückert und Leif Skoglöf

Hamm - Zwei außergewöhnliche Künstler begegnen sich in der Galerie Kley. Ihre gemeinsame Leidenschaft ist es Menschen zu malen, jeder auf seine eigene Weise. Günter Rückert portraitiert Geistesgrößen und schräge Typen des Alltags, kongenial akzentuiert und mit wohlwollendem Blick. Leif Skoglöf inszeniert dynamische Menschenfiguren in wilden Farblandschaften als Sinnbilder für eine positive Sicht aufs Leben. Zeit für eine … [Weiterlesen...]

Gustav-Lübcke-Museum zeigt Wilhelm Morgner

Hamm - Unter dem Titel „Wenn die Seele brennt…“ zeigt das Gustav-Lübcke-Museum in Hamm zum 100. Todesjahr des Künstlers Wilhelm Morgner. Die Ausstellung ist vom 15. Januar – 30. Dezember 2017 in Hamm zu sehen.„… Bis vor meiner Reise in die Türkei wieder nach Serbien zurückgekehrt. Du glaubst gar nicht, was da unten alles zu sehen ist. Ich habe gezeichnet, wie noch nie in meinem Leben“, schrieb Wilhelm Morgner an seine Mutter im Jahre … [Weiterlesen...]

Gustav-Lübcke-Museum zeigt Lieblingsorte

Hamm – Am 18. Dezember eröffnet das Gustav-Lübcke-Museum seine neue Sonderausstellung: Unter dem Titel „Lieblingsorte – Künstlerkolonien. Von Worpswede bis Hiddensee“ sind ab dann – in dieser Zusammenstellung erstmalig und exklusiv – rund 80 Bilder aus sieben norddeutschen Künstlerkolonien zu sehen.Damit zeigt das Museum einen umfassenden Überblick über das kunstgeschichtliche Phänomen der Koloniegründungen im ausgehenden 19. Jahrhundert. „Um … [Weiterlesen...]

Galerie Kley zeigt Bilder von Frank Haase

Hamm - In dem alten, reetgedeckten Fachwerkhaus am Rand von Hamm hat gerade ein Generationswechsel stattgefunden. Nach dem überraschenden Tod ihres Vaters hat Katrin Kley die Leitung der renommierten Galerie Kley übernommen. Ihre Eltern hatten die Galerie seit 1971 sehr ambitioniert geführt und weit über die Grenzen der Stadt bekannt gemacht. Katrin Kley wurde mit Künstlern wie Hundertwasser, Trökes, Friedlaender, Rizzi, Britto, Rellecke und … [Weiterlesen...]

Hamm: „Lieblingsorte – Künstlerkolonien“

Hamm - „Lieblingsorte – Künstlerkolonien. Von Worpswede bis Hiddensee“ lautet  der Titel der großen Sonderausstellung vom 18. Dezember 2016 bis zum 21. Mai 2017 im Gustav-Lübcke-Museum Hamm.„Ich glaube, daß ich nie eine angeregtere, reichere Zeit erlebt habe, Bildersehen, Kunstgenuß, Musik, Literatur, Spaziergänge, glückliche Arbeit…“. So begeistert beschreibt der Maler Otto Modersohn das Lebensgefühl in der Künstlerkolonie Worpswede. Um … [Weiterlesen...]

Landpartie Gut Kump begrüßt den Frühling

Westfalen – Endlich ist es wieder soweit: Vom 15. bis zum 17. April 2016 begrüßt die Landpartie in einmaliger Kulisse auf Gut Kump den Frühling. Die Landpartie Gut Kump hat sich in der Hellweg-Region rund um Hamm mittlerweile als renommierte Veranstaltung fest etabliert und begeistert mit einer abwechslungsreichen Auswahl an 120 nationalen und internationalen Ausstellern.Eingebettet in dem malerischen Gutsgelände können die Besucher eine … [Weiterlesen...]

Galerie Kley zeigt unverwechselbare Monotypien

Hamm - Malerei oder Grafik? Die Französin Anne Goujaud vereint beides in ihren unverwechselbaren Monotypien, die nicht nur im wörtlichen Sinne einmalig sind. Die Freude am Experiment überträgt die Künstlerin auf ihre lebendigen Kompositionen. Fröhlich und verspielt tänzeln Farben und Formen auf dem Papier umher und versprühen dabei eine bezaubernde Leichtigkeit.„ Chaque estampe d’ Anne Goujaud propose l’ image d’une fantaisie. Une fantaisie … [Weiterlesen...]

Hamm: Märchen als Theaterabenteuer

Hamm - Ein Theaterabenteuer mit Musik nach dem bekannten Grimm’schen Märchen für kleine und große Zuschauer ab fünf Jahren – zu sehen am Mittwoch, 20. Januar, um 15 Uhr im Kulturbahnhof.Daumesdick ist ein Winzling, er misst nicht mehr als ein Daumen. Doch sein Wagemut und seine Neugierde sind riesig. Hinaus in die Welt will er – und seine Eltern, die um seine Fähigkeiten und seine Klugheit wissen, lassen ihn schweren Herzens ziehen. … [Weiterlesen...]