Polopicknick: Surfer-Feeling, Pferde, Picknick

Münster - Polospieler gelten als die Surfer unter den Sportreitern: Immer irgendwo auf dem Globus gerade auf Tour, immer verwickelt in halsbrecherische Manöver, immer in Bewegung zwischen hartem Sport … und harten Parties. Am 29. / 30. Juli kommen sie erneut nach Münster, wenn es zum nunmehr 14. Mal heißt: Polo meets Picknick. Dann strömen abermals zahlreiche Picknickfans in den Münsteraner Hugerlandshofweg, um sich dort beim alljährlichen … [Weiterlesen...]

Westfalen AG zufrieden mit Geschäftsverlauf

Münster – Nach dem deutlichen Ergebnissprung im Vorjahr verlief die wirtschaftliche Entwicklung der Westfalen AG im Geschäftsjahr 2016 aus Sicht des Unternehmens zufriedenstellend. Der Konzernumsatz lag im Berichtsjahr mit 1,59 Milliarden Euro um 57,4 Millionen Euro oder 3,5 Prozent unter dem des Jahres 2015 (1,65 Mrd. Euro).Die Umsatzrückgänge sind vor allem auf ein gegenüber dem Vorjahr niedrigeres Preisniveau für Flüssiggas und … [Weiterlesen...]

Pure Lebenskraft aus frischem Öl

Münster - Ernährung ist eine Wissenschaft für sich. Jeden Tag wird eine neue Sau durchs Dorf getrieben. Die Verunsicherung ist mithin riesengroß. Immer wieder im Fokus: Erkrankungen des Stoffwechsels. „Sie sind tatsächlich Volkskrankheiten, die immer weiter um sich greifen“, bestätigt Mira Schönefeld, die seit ein paar Monaten ganz in der Nähe von Münster eine eigene Ölmühle betreibt. Dort stellt sie wöchentlich ihre Speiseöle her. Die Frische … [Weiterlesen...]

Münster: Grundstein für das Kulturquartier gelegt

Münster - Münsters spannendstes Kulturprojekt ist jetzt offiziell gestartet. Am gestrigen 13. März wurde der Grundstein für den ersten Bauabschnitt des "Kulturquartier Münster" gelegt. Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe war bei der Feierstunde dabei und wünschte dem Projekt einen erfolgreichen Verlauf. Mit der Grundsteinlegung wird das Modul "Gisèle" errichtet, damit möglichst bald Kulturschaffende bezahlbare Räume für Proben und Unterricht … [Weiterlesen...]

Produzentengalerie SO-66: „da lang“

Münster - Zwei Bildende Künstler aus Münster markieren mit ihrer Ausstellung  - da lang - den Beginn des Kunst-Jahres 2017 in der Produzentengalerie SO-66.Dies ist die erste gemeinsame künstlerische Arbeit der beiden Künstler Thomas Gerhards und Werner Rückemann.  Beide arbeiten sowohl plastisch als auch in anderen künstlerischen Ausdrucksformen. Ihre Arbeitsräume haben sie in der Ateliergemeinschaft Bremsenprüfstand in … [Weiterlesen...]

Politische Entscheidung gegen die Umwelt

Münster - Die Verlängerung der steuerlichen Förderung des klimaschonenden Autogases soll nach dem Willen des Bundesfinanzministeriums aus Gründen weggefallener Einnahmen im Bereich Solarstrom über Ende 2018 hinaus komplett entfallen.„Hier entsteht ein steuerlicher Verschiebebahnhof, der sich nicht an Fakten, sondern an reiner politischer Willkür orientiert“, erklärt Wolfgang Fritsch-Albert, Vorstandsvorsitzender der Westfalen Gruppe. … [Weiterlesen...]

Westfälisch-lippische Sparkassen wachsen weiter

Münster - Die 67 Sparkassen in Westfalen-Lippe haben im Jahr 2016 in vielen Geschäftsbereichen zugelegt und sind weiter gewachsen: Der Bestand an Kundenkrediten erreichte insgesamt einen Wert von 89,0 Mrd. Euro (+2,9 Prozent). Auch bei den Einlagen legten sie zu – um 2,4 Prozent auf 93,8 Mrd. Euro. Die aggregierte Bilanzsumme stieg um 2,6 Prozent auf 127,9 Mrd. Euro.Die westfälisch-lippischen Sparkassen haben vom seit drei Jahren … [Weiterlesen...]

Brauchtum: Essen „wie die Scheunendrescher“

Westfalen - Die Knechte durften früher am 2. Februar "essen wie die Scheunendrescher", viele Familien deckten sich mit frischgeweihten Kerzen ein, und in Amerika sagt an diesem Tag heute noch ein Murmeltier das Wetter vorher. Die Volkskundler beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) erklären die Bräuche zum auch "Maria Lichtmess" genannten Tag.So schön Spaziergänge an einem klaren und kalten Wintertag auch sind, viele Menschen sehnen … [Weiterlesen...]

Wolfgang Fritsch-Albert feiert seinen 70.

Münster - Mitte November vollendete Wolfgang Fritsch-Albert, Vorstandsvorsitzender der Westfalen Gruppe, sein 70. Lebensjahr. Der gelernte Bankkaufmann und Betriebswirt wurde 1974 Vorstandsmitglied und drei Jahre später Vorstandsvorsitzender des Münsteraner Familienunternehmens.Höchst erfolgreiche Unternehmensentwicklung Fritsch-Albert führt das 1923 gegründete Familienunternehmen in dritter Generation. Unter seiner Leitung wuchs die … [Weiterlesen...]

Borchert Theater: „Wir sind die Neuen“

Münster - Das Wolfgang Borchert Theater   startet am Donnerstag, 17. November um 20 Uhr sein neues Stück "Wir sind die Neuen", ein Generationenkonflikt der humorvollen Art.Die Alt-68er Anne, Eddi und Johannes lassen ihre alte Studenten-WG wieder aufleben – ist ja auch billiger. Freundlich stellen sie sich beim Einzug den Nachbarn vor: drei Studenten, die für ihr jugendliches Alter erschreckend spießig sind. Die Jungen verbitten sich jede … [Weiterlesen...]