Kochkurs Mittelalter auf der Burg Altena

Märkischer Kreis - Es sind noch wenige Restplätze beim Kochkurs Mittelalter auf der Burg Altena frei. Die kulinarische Zeitreise in vergangene Jahrhunderte startet am Samstag, 6. Mai. Ein Holzfeuer, einfache Zutaten und einige Kräuter, auch so lassen sich schmackhafte Gerichte zubereiten.In der Zeit zwischen 11 und 15 Uhr bereiten die Teilnehmer unter der Leitung von Roger Kämper mehrere Gerichte zu, die hinterher gemeinsam in gemütlicher … [Weiterlesen...]

Marienthaler Abende mit attraktivem Programm

Hamminkeln - Das Programm der 34. Marienthaler Abende steht. 10 Wochen lang, jeweils am Mittwoch um 20.00Uhr, ist die Kulturwiese in Marienthal Schauplatz für grossartige Konzerte, Musik-Kabarett und Kabarett.Sieben von 10 Künstlern/Musik-Ensembles beehren Marienthal zum ersten Mal. Entdeckt haben die Macher der Marienthaler Abende diese Künstler/Musiker auf der Kulturbörse in Freiburg, die sie alljährlich im Januar besuchen. Die … [Weiterlesen...]

Kunstquartier Hagen: Achtes Kammerkonzert

Hagen - Im achten Kammerkonzert unter dem Titel „Serenaden“ am Sonntag, 30. April 2017 (Beginn 11.30 Uhr) im Auditorium im Kunstquartier Hagen stehen Bläserserenaden von Wolfgang Amadeus Mozart (Nr. 11 Es-Dur KV 375 für zwei Oboen, zwei Klarinetten, zwei Fagotte, zwei Hörner) und Antonin Dvořák (in d-Moll op. 44 für zwei Oboen, zwei Klarinetten, zwei Fagotte, Kontrafagott, drei Hörner, Violoncello und Kontrabass) auf dem Programm. Die Interpreten … [Weiterlesen...]

Bocholt: Ein kunterbuntes Ausflugsziel

Bocholt -  Zum 5. Mal veranstaltet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in seinem Bocholter Industriemuseum am Montag (1.5.) in Kooperation mit dem Integrationsrat der Stadt Bocholt, dem Fachbereich Kultur und Bildung und dem Europe-Direct Informationszentrum Bocholt das Internationale Kinder- und Familienfest. Zahlreiche Vereine bieten von 10 bis 18 Uhr auf dem Weberei-Gelände des Textilwerks ein kunterbuntes Programm für die ganze … [Weiterlesen...]

Münster: Ausstellung „Verschiedene Kriege“

Münster - Am 24. April wird in der Bezirksregierung Münster eine in ihrer Art und Intention außergewöhnlich Ausstellung eröffnet werden: "Verschieden Kriege. Nationale Geschichtslehrbücher über den Zweiten Weltkrieg". Sie zeigt die unterschiedlichen Narrative über den Zweiten Weltkriegs in den Geschichtsbüchern weiterführender Schulen der Länder Deutschland, Italien, Litauen, Polen, Russland und der Tschechischen Republik.  Fotos und … [Weiterlesen...]

Schauspiel Dortmund zeigt Virtual-Reality-Theater

Dortmund - Das Schauspiel Dortmund macht sein Erfolgsstück "Borderline Prozession" zu einem Virtual-Reality-Erlebnis. Für das Projekt "The Memories of Borderline" wurde das komplette Bühnenbild von einem Laserscanner aufgenommen und in ein 3D-Modell verwandelt.Zuschauer können sich mittels einer speziellen Brille eigenständig durch die Inszenierung bewegen und eigene Perspektiven auswählen. Die 47 Schauspieler erscheinen dabei als … [Weiterlesen...]

Wolfgang Lamché: Abstrakt bis tierisch

Westfalen – Für den Bildhauer Wolfgang Lamché aus Ennigerloh ist Kunst „eine Leidenschaft, die keine Leiden schafft, sondern immer wieder Freude und Bewunderung hervorruft.“ Das gilt für den Künstler wie für den Betrachter. An gleich zwei Orten in Hamm sind in diesem Frühling seine Arbeiten zu sehen.Ob Bronze, Edelstahl, Titan oder Stein – Wolfgang Lamché macht sich verschiedenes Material zu eigen. Doch seine Vielseitigkeit erschöpft sich … [Weiterlesen...]

Skulptur Projekte Archiv nimmt Arbeit auf

Münster - In diesem Frühjahr startet das Forschungsprojekt zum Skulptur Projekte Archiv am LWL-Museum für Kunst und Kultur und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. In den nächsten drei Jahren bearbeitet das Team Archivalien zu den Ausstellungen seit 1977, die zur Sammlung Gegenwart des LWL-Museums gehören.Auf lange Sicht ist es Ziel, das Archivmaterial für die Wissenschaft und Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Ermöglicht … [Weiterlesen...]

Weserrenaissance-Museum wird wiedereröffnet

Lemgo - Das Warten hat sich gelohnt. Nach gut einjähriger Umbauphase öffnet das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake am letzten April-Wochenende wieder seine Tore. Knapp zwei Millionen Euro wurden investiert, um das Museum räumlich, technisch und konzeptionell neu aufzustellen und für die Öffentlichkeit noch attraktiver zu machen. „Aufgeschlossen“ lautet das originelle Motto vom 29. bis 30. April – dabei ist der Name Programm. Und das Beste: Im … [Weiterlesen...]

Osterprogramm im LWL-Museum für Kunst und Kultur

Münster - Am Osterwochenende (15.-16.4.) steht ein österliches und familienfreundliches Programm im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster im Mittelpunkt. Im Kunstmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) dreht sich in den Workshops für Kinder und Familien alles um Ostern. Wer statt Ostereiersuchen gerne neue Kunstwerke entdecken möchte, der kann am Wochenende sowie am Ostermontag die Sammlung des Museums von 10 bis 18 Uhr … [Weiterlesen...]