Forschungsstandort Paderborn wird bedeutender

Düsseldorf - Das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik (IEM) in Paderborn ist das erste Institut der Fraunhofer-Gesellschaft in Ostwestfalen-Lippe und das 14. in Nordrhein-Westfalen. Wissenschaftsministerin Svenja Schulze und der Direktor Forschung der Fraunhofer-Gesellschaft, Dr. Raoul Klingner, betonten beim Festakt anlässlich der Eröffnung die Bedeutung von Industrie und von Netzwerken für die Region sowie den Stellenwert des … [Weiterlesen...]

WestfalenTarif kann zum 1. August starten

Westfalen - Bei der Einführung des WestfalenTarifs ist das nächste Etappenziel erreicht: Die Gesellschafter des neuen Nahverkehrstarifs, der ab dem 1. August 2017 gelten soll, gründeten jetzt in Bielefeld die Westfalen Tarif GmbH.Durch die neue Organisation ist der Weg geebnet für eines der flächengrößten Tarifgebiete in Deutschland. Der WestfalenTarif soll zukünftig die fünf derzeit geltenden regionalen Verbundtarife in Westfalen … [Weiterlesen...]

Sensation: Obama kommt nach Münster

Münster/Washington (pbm/sk). Als die Verantwortlichen des 101. Deutschen Katholikentags, der im Mai 2018 in Münster stattfindet, in der vergangenen Woche die Werbeplakate vorstellten, staunten manche nicht schlecht: Auf einem der Plakate ist der frühere US-Präsident und Friedensnobelpreisträger Barack Obama zu sehen, weinend nach seiner letzten großen Rede. Nun aber sind die Tränen getrocknet, und die Veranstalter und Gastgeber des Katholikentags … [Weiterlesen...]

Dr. Rolf Gerlach beendet eine Sparkassen-Ära

Münster - Nach 22 Jahren als Präsident des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe (SVWL) ist der letzte Arbeitstag vollzogen: Dr. Rolf Gerlach ist heute in der Bochumer Jahrhunderthalle in den Ruhestand verabschiedet worden.350 Gäste aus Politik und Verwaltung, Aufsicht, Kredit und Versicherungswirtschaft, Medien, Stiftungen und Kultur sowie viele weitere Wegbegleiter waren der Einladung des vorsitzenden Mitglieds der Verbandsversammlung, … [Weiterlesen...]

Laschet und Lindner: Medizinische Fakultät für Bielefeld!

Westfalen – Um den Haus- und Facharztmangel auf dem Land zu bekämpfen, braucht es eine Medizinische Fakultät für die Universität Bielefeld, da sind sich Armin Laschet von der CDU und Christian Lindner von der FDP einig. „Das sogenannte Bochumer Modell, bei dem Studierende der Ruhr-Uni Bochum einen Teil ihrer Medizinerausbildung an vier ostwestfälisch-lippischen Kliniken verbringen, wird nicht ausreichen, damit sich der gewünschte Klebeeffekt für … [Weiterlesen...]

Stiftungen setzen auf Nachhaltigkeit

Dortmund - Nachhaltigkeit ist heute in vielen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Bereichen gefordert – auch im Stiftungswesen. In Deutschland engagiert sich gegenwärtig mehr als ein Drittel der Bevölkerung ehrenamtlich in Kirche, Vereinen, Verbänden, Initiativen und Stiftungen.Ohne Unterstützung dieser ehrenamtlich Tätigen wäre eine nachhaltige Entwicklung kaum möglich. Das verdeutlichte Birgit Radow, stellvertretende … [Weiterlesen...]

Kraft kann Westfalen nicht

Westfalen – Anfang Februar hat Westfalium acht Fragen zur Entwicklung des westfälischen Landesteils von Nordrhein-Westfalen an die Spitzenkandidaten der im Landtag vertretenen Parteien geschickt. Alle haben geantwortet: Christian Lindner, der nicht nur Chef der NRW-FDP ist, sondern auch Bundesvorsitzender seiner Partei und Grünen-Politikerin und Landesministerin Sylvia Löhrmann. Für die CDU antwortete Armin Laschet, der als … [Weiterlesen...]

Lindner: Max-Planck-Institut für Bielefeld

Westfalen – In der Wirtschaft top, in der Forschung flop – zumindest wenn man die Anzahl der Forschungseinrichtungen im westfälischen Landesteil Nordrhein-Westfalens mit denen im Rheinland vergleicht.  Christian Lindner, Spitzenkandidat der FDP für die anstehenden Landtagswahlen, will das ändern und zum Beispiel ein Max-Planck-Institut nach Bielefeld bringen. Das Prädikat "Mittelstandsgeprägte Wachstumsregion Westfalen" beurteilt der … [Weiterlesen...]

AGRAVIS: Unternehmerische Akzente gesetzt

Münster - Die AGRAVIS Raiffeisen AG hat 2016 – vorwiegend preisbedingt und durch die Abgabe von drei Gesellschaften an die Ceravis AG – konsolidierten Umsatz verloren, aber keinesfalls an Beständigkeit, Effizienz und Schlagkraft. „So kräftezehrend die Herausforderungen auch waren: Die AGRAVIS bewies im Geschäftsjahr 2016 erneut, dass sie gerade in schwierigen Zeiten in der Lage ist, unternehmerische und strategische Akzente zu setzen – durch … [Weiterlesen...]

CeBIT: Projekt „senseBox“ ausgezeichnet

Hannover - Mit einer "senseBox" – einem Bausatz für stationäre und mobile Sensoren – können Laien zum Forscher werden. Besonders für Schulklassen ist das von Geoinformatikern der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) konzipierte Technik-Baukastensystem geeignet, um vor der eigenen Haustür Klimadaten wie Luftdruck, Temperatur und UV-Strahlung zu messen und nebenbei spielerisch programmieren zu lernen.Am Montag, 20. März, … [Weiterlesen...]