Kraft kann Westfalen nicht

Westfalen – Anfang Februar hat Westfalium acht Fragen zur Entwicklung des westfälischen Landesteils von Nordrhein-Westfalen an die Spitzenkandidaten der im Landtag vertretenen Parteien geschickt. Alle haben geantwortet: Christian Lindner, der nicht nur Chef der NRW-FDP ist, sondern auch Bundesvorsitzender seiner Partei und Grünen-Politikerin und Landesministerin Sylvia Löhrmann. Für die CDU antwortete Armin Laschet, der als … [Weiterlesen...]

NRW-Politiker über Westfalen (1/4)

Am 14. Mai 2017 schreiten die Bürger wieder zur Wahlurne: Der 17. Landtag von Nordrhein-Westfalen wird gewählt. Aus diesem Anlass fühlt Westfalium den Spitzenkandidaten der Parteien mal auf den Zahn und fragt nach: Was wollen Sie eigentlich konkret für Westfalen tun?Dafür hat Westfalium den Spitzenkandidaten der derzeit im Landtag vertretenden Parteien sieben Fragen gestellt und 1.000 Zeichen Platz für eine wohlüberlegte Antwort gelassen. Die … [Weiterlesen...]

AGRAVIS: Unternehmerische Akzente gesetzt

Münster - Die AGRAVIS Raiffeisen AG hat 2016 – vorwiegend preisbedingt und durch die Abgabe von drei Gesellschaften an die Ceravis AG – konsolidierten Umsatz verloren, aber keinesfalls an Beständigkeit, Effizienz und Schlagkraft. „So kräftezehrend die Herausforderungen auch waren: Die AGRAVIS bewies im Geschäftsjahr 2016 erneut, dass sie gerade in schwierigen Zeiten in der Lage ist, unternehmerische und strategische Akzente zu setzen – durch … [Weiterlesen...]

CeBIT: Projekt „senseBox“ ausgezeichnet

Hannover - Mit einer "senseBox" – einem Bausatz für stationäre und mobile Sensoren – können Laien zum Forscher werden. Besonders für Schulklassen ist das von Geoinformatikern der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) konzipierte Technik-Baukastensystem geeignet, um vor der eigenen Haustür Klimadaten wie Luftdruck, Temperatur und UV-Strahlung zu messen und nebenbei spielerisch programmieren zu lernen.Am Montag, 20. März, … [Weiterlesen...]

Siegener „Unruhestifter“ im Deutschen Museum

Siegen - Im Deutschen Museum in München ist die Sonderausstellung „energie.wenden“ angelaufen. Zu sehen sind darin auch zwei Objekte, die Wissenschaftler der Uni Siegen entwickelt haben.Die „Raupe Immersatt“ ist ein besonderes Verlängerungskabel. „Spürt“ sie Stand-By-Strom, beginnt sie, sich zu winden, als hätte sie Schmerzen. NutzerInnen werden so dazu animiert, elektrische Geräte auszuschalten, statt sie im Stand-By-Modus laufen zu … [Weiterlesen...]

Unerwarteter Fund in Herford

Herford - In der Herforder Brüderstraße entdeckten Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) die Reste einer Klosterkirche aus der Zeit um 1300. Zwar war die Lage der Kirche des ehemaligen Augustiner-Eremiten-Klosters aus historischen Plänen bekannt, doch ging man bisher davon aus, dass Baumaßnahmen der vergangenen Jahrzehnte alle Fundamente beseitigt hätten. Deshalb war es eine Überraschung für die LWL-Archäologen, als sie in … [Weiterlesen...]

Westfalen Gruppe für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Münster - Die Westfalen Gruppe, Münster, wurde kürzlich in Mailand von Johnson Controls als Top-Lieferant in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet.Die Westfalen Gruppe liefert seit über 15 Jahren an verschiedene europäische Standorte von Johnson Controls Kältemittel und technische Gase für Betrieb und Service von Kälteanlagen. Die Jury hob die gute Performance der Westfalen Gruppe sowie ihr Engagement beim Klimaschutz hervor: So … [Weiterlesen...]

Friedens-Ausstellung 2018 in Münster

Münster - Im Jahr 2018 wird an fünf Standorten in Münster eine Ausstellung zum Thema Frieden gezeigt. Einzelheiten erläuterte die Kulturdezernentin des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL), Dr. Barbara Rüschoff-Thale, vor dem Kulturausschuss des Verbandes. Danach beteiligt sich das LWL-Museum für Kunst und Kultur an der Ausstellung "Frieden.Von der Antike bis heute" mit einer 1,2 Millionen Euro teuren Schau in sechs Kapiteln (sechs Räume … [Weiterlesen...]

Ärzte für das Leben entsetzt über Gerichtsurteil

Münster - In der vergangenen Woche hat das Bundesverwaltungsgericht in Deutschland die private Einfuhr von Pentobarbital für Sterbewillige erlaubt. Zwar wurde in der Pressemeldung des Gerichts dieses Mittel nicht erwähnt, doch aus der Vorgeschichte des Falls wird klar, dass es darum geht.„Diese Meldung entsetzt uns“ sagte heute Prof. Paul Cullen, Vorsitzender des Vereins „Ärzte für das Leben“ in Münster. „Zwar steht im Urteil, dass diese … [Weiterlesen...]

Ab 10. März: Westfalium-Frühlingsausgabe

Westfalen – Die ersten Krokusse und Schneeglöckchen säumen nun wieder die Wege, über die bald schon wieder die Radfahrer radeln – und zwar mit Kind und Kegel. Für jede Menge Fahrradspaß für Familien sorgen die Tourentipps in der neuen Westfalium-Ausgabe.Die große Titelgeschichte der Frühlingsausgabe widmet sich unserem westfälischen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier. Westfalium hat im lippischen Brakelsiek Spurensuche betrieben … [Weiterlesen...]