Ausstellung: „Fröndenberg im Licht“

Print Friendly, PDF & Email

Fröndenberg – Ein besonderes „Fröndenberger Highlight“ ist über Weihnachten bis ins neue Jahr ab sofort in den Räumen der Galerie auf dem Hof Sümmermann zu sehen: Der Fotokünstler Michael Abraham präsentiert dort exklusiv seine Werke, die er anlässlich zur „Zweite Nacht der Lichtkunst“ Ende November bereits im Foyer des Rathauses in Fröndenberg präsentierte.

Rathaus Fröndenberg – Foto: Michael Abraham

Seine Foto-Motive setzt er gekonnt in ganz spektakuläre Szenen und gibt ihnen eine Lichterkunst entsprechende Farbintensität. Unterstützt wird die besondere Wirkung seiner Exponate durch den gewählten Fototräger „Aludibond“, wodurch eine sehr edle Form des Materials die Inszenierung der Fröndenberger Orte vortrefflich unterstreicht. Diese großformatigen Motive sind allen bekannt, aber werden viel zu selten in ihrer Schönheit wahrgenommen, weil der Alltag den Blick auf die Stadt oft in den Hintergrund treten lässt. Eben das hat der Kunstfotograf zum Anlass genommen, hier Objekte und Orte mehr ins Bewusstsein zu holen und eben in einem besonderen Rahmen festzuhalten.

„So schön ist Fröndenberg“… sei es auf der Fliegenkirmes oder die St. Marienkirche, das Möllerkraftwerk oder der Himmelmanntrichter, und vielen weiteren Orten mehr hat Michael Abraham eine besondere Ausdrucksstärke verliehen.

Willkommen zu dieser Sonderausstellung sind insbesondere alle „Fröndenberger“ aber natürlich auch alle, die eine besondere Bindung zu besonderen Orten haben. Die Exklusivausstellung ist eingebettet in weitere Künstlerarbeiten und ist jeweils von freitags bis sonntags von 14 – 18 Uhr zu sehen auf dem Hof Sümmermann, in den Räumen der dort ansässigen Galerie.

Am Heiligabend und an den Christlichen Feiertagen sowie Silvester und Neujahr bleiben die Räume allerdings geschlossen.

Dauer der Ausstellung: 22. Dezember 2017 bis 25. Februar 2018 (Eintritt frei)

Hof  Sümmermann / Von-Steinen-Str. 1 / 58730 Fröndenberg-Frömern

 


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*