Podiumsdisskussion: Sport turns digital

Print Friendly, PDF & Email

Iserlohn – Am 23. November findet in der University of Applied Sciences – Campus Iserlohn zwischen 18 und 20 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema „Sport turns digital – Wie wird die digitale Revolution Sport und Bewegung verändern?“ statt. Die öffentliche Diskussion wird von der University of Applied Sciences Europe (ehemals BiTS) und der Techniker Krankenkasse veranstaltet.

Am 23. November findet in der University of Applied Sciences – Campus Iserlohn zwischen 18 und 20 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema „Sport turns digital – Wie wird die digitale Revolution Sport und Bewegung verändern?“ statt.

Big Data hat mittlerweile Zugang zu vielen gesellschaftlichen Bereichen gefunden. Im Sport bieten Digitalisierung und Technologisierung große Potenziale, etwa zur Steuerung von Trainings- und Wettkampfphasen und zur Verbesserung individueller Fitness. Was im Spitzensport anfing, ist auch zunehmend im Breiten- und Freizeitsport nicht mehr wegzudenken. Auch Unternehmer können einen Beitrag leisten, denn gesunde Mitarbeiter sind die Basis für ein erfolgreiches Unternehmen.

Ausgewählte Persönlichkeiten aus dem Profisport, der Wissenschaft und Wirtschaft erörtern und diskutieren innovative Aspekte rund um die Digitalisierung im Sport- und Gesundheitsbereich. Dabei geht es zum einen um die Chancen, die der technische Fortschritt mit sich bringt, und neueste Erkenntnisse, wie Breiten- und Freizeitsportler vom Spitzensport lernen können. Zum anderen werden etwaige Risiken wie zum Beispiel datenschutzrechtliche Aspekte beleuchtet.

Die Teilnehmer sind:
Rico Freimuth (Vizeweltmeister 2017 Zehnkampf)
Prof. Dr. Uwe Freimuth (ehemaliger Profileichtathlet und Rekordhalter, heute Professor für Sportmanagement an der University of Applied Sciences Europe)
Tim Reichert (ehemaliger Profifußballer, heute Head eSports FC Schalke 04, BiTS Alumnus)

University of Applied Sciences Europe –  Campus Iserlohn / Reiterweg 26b / 58636 Iserlohn


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*