Türen verleihen dem Haus ein Gesicht

Print Friendly, PDF & Email

Haustüren sind ohne Zweifel das „Aushängeschild“ eines jeden Hauses. Sie grenzen den privaten vom öffentlichen Bereich ab und sind gleichsam die Trennungslinie zwischen Ruhe und Hektik. Haustüren sind einzigartig wie die Bewohner, sie sind Unikate, die mit Präzision und handwerklichem Geschick gefertigt werden. Sie
sind schön, edel, modern oder traditionell, sie müssen die Wärme im Haus halten – und, auch nicht unwichtig: Sie müssen dafür sorgen, dass Einbrecher draußen bleiben.

Haustüren sind ohne Zweifel das „Aushängeschild“ eines jeden Hauses. – Fotos: Sorpetaler Fensterbau

Bei Sorpetaler Fensterbau in Sundern kennt man sich auch mit Haustüren bestens aus. Wichtig ist zunächst die Beratung: Die Haustür muss zum Gebäude passen und zu seinen Bewohnern. Jedes Haus hat seinen besonderen Charakter – und die Bewohner haben ihre eigenen Vorstellungen. All dies zusammengenommen führt zur Auswahl der „richtigen“ Haustür, die dann nicht weit von der Sorpetalsperre als Unikat gefertigt wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Bewohner auf modern oder klassisch, auf designed oder großzügig setzen: Alle Grundmodelle von Sorpetaler Fensterbau können nach den Wünschen der Bewohner verändert werden. Mit anderen Worten: Aus Modell, Farbe, Griff und Lichtausschnitten entsteht die individuelle Traumtür als deutlich wahrnehmbares Aushängeschild des Hauses.

Möglichkeiten gibt es viele, etwa auch die einer zweifarbigen Haustür: Im Innern sollte die Farbe der Tür eher dezent und ruhig sein, um die wohnlichen Accessoires wie Fußboden, Teppiche, Bilder stärker zu betonen, doch nach außen hin kann eine farbige Lasur der Tür einen eindrucksvollen Kontrast zu einer einfachen grauen oder weißen Fassade setzen. Bei allen möglichen Detailänderungen bleibt das Wichtigste: Alle Haustüren von Sorpetaler Fensterbau sind handwerklich gefertigte Konstruktionen aus dreifach schichtverleimten Hölzern mit stabverleimten Mittellagen. Mögliche Holzarten sind Dark Red Meranti, Nadelholz oder Eiche.

Türen sind neben den Fenstern Schwachpunkte eines Hauses. Die Erkenntnis ist nicht neu: Schon die Römer wussten, dass die Tore ihrer Lager besonders geschützt werden mussten. Will heißen: Eine Haustür soll (oder besser: muss) die Hausbewohner und ihre willkommenen Gäste begrüßen, auf der anderen Seite aber auch dafür sorgen, dass ungebetene Gäste sich keinen Zutritt zum Haus verschaffen können. Einbrecher sind erfindungsreich und organisiert, doch auch beim Thema Sicherheit hat Sorpetaler Fensterbau eine Lösung parat: Tresorbolzen, die mit massiven Schwenkriegeln kombiniert werden, gewähren hohen Einbruchsschutz. Weitere technische Einbauten sind möglich, um Gaunern ihr unseliges „Handwerk“ zu vermiesen.

Ein wichtiger Aspekt darf nicht fehlen: Mit einer umlaufenden Dichtung sorgt Sorpetaler Fensterbau dafür, dass Wind und Wetter draußen bleiben. Eine thermisch getrennte Bodenschwelle kümmert sorgt überdies dafür, dass die Wärme im Haus bleibt – was auch im Portemonnaie der Bewohner seinen Niederschlag findet.

Sorpetaler Fensterbau / Selbecke 6 / 59846 Sundern

Telefon 02393 – 91920

www.sorpetaler.de

 


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*