Ausstellung: Spuren der Zivilisation

Print Friendly, PDF & Email

Billerbeck – Ihre Arbeiten sind vielfarbig, bunt und dabei ganz abstrakt. Wer genau hinschaut, der wird in ihnen freilich Details, Strukturen und Formen wiedererkennen, die der Natur entlehnt sind. Die Künstlerin Annett Münnich aus Berlin begibt sich mit ihren Arbeiten auf eine spannende Suche. In der Ausstellung mit ihren Arbeiten kann man buchstäblich auf eine Entdeckungsreise gehen.

Anett Münnich: Bodenschätze

In der Zeit vom 29. Oktober 2017 bis zum 7. Januar 2018 präsentiert Alfred Knierim in seiner Galerie am Dom in Billerbeck Arbeiten der bildenden Künstlerin Anett Münnich. In der Ausstellung „Wandel und Erinnerung“ zeigt die Künstlerin Gemälde und Papierschnittarbeiten.

Die Berliner Malerin Anett Münich bei der Arbeit – Fotos: Anett Münnich

Im Mittelpunkt der Präsentation steht die Beziehung zwischen Mensch und Natur mit dem besonderen Fokus auf das Erhaltenswerte. Einerseits richtet die Künstlerin den Blick auf zivilisatorische Spuren. Andererseits zeigt sie die Natur in Ihrer Schönheit und Vergänglichkeit. Immer aber sind es Augenblicke des Erkennens, denen die Künstlerin in ihren Arbeiten eine besondere Bedeutung verleiht. Mit ihren Papierarbeiten hat sie ein eigenes Sujet entwickelt. Sie nutzt für ihre abstrakten Schnitte Kartenmaterial der Geodatenbasis Potsdam, die sie so verfremdet, dass man ihre Herkunft nicht mehr erkennen kann.

Anett Münnich wurde 1961 in Thüringen geboren, studierte Anlagenbau, arbeitete zunächst in der Forschung, danach als Journalistin und im Marketing. Sie entschied sich erst spät für ein Kunststudium an der Berliner Akademie für Malerei. Inzwischen lebt und arbeitet die Künstlerin in Mittenwalde und Berlin, ist Projektleiterin eines Kunstprojektes für drei Bundesländer und als Kuratorin tätig. Ihre Arbeiten waren bisher in über 50 Ausstellungen in Deutschland, Polen und Japan zu sehen. JB

Öffnungszeiten: Freitag 14.00-18.00 Uhr;  Samstag, Sonntag und Feiertage 11.00-17.00 Uhr und nach Vereinbarung

Galerie am Dom / Markt 2 /48727 Billerbeck

Telefon 02543 – 9312303


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*