20 Jahre Ball der Wirtschaft in Bielefeld

Print Friendly, PDF & Email

Bielefeld – Zum 20. Mal lockt der Ball der Wirtschaft das „Who-is-who“ aus der Region Ostwestfalen-Lippe nach Bielefeld. Am 11. November 2017 wird wieder in der Stadthalle Bielefeld festlich gefeiert und getanzt – auf Einladung des Industrie- und Handelsclubs IHC Ostwestfalen-Lippe und ihres Präsidenten Dr. Reinhard Ch. Zinkann. Die rauschende Ballnacht steht diesmal unter dem Motto „Can’t stop the feeling!“ „Zum 20. Geburtstag des Balls haben wir ein besonders hochkarätiges Programm für die Besucher zusammengestellt“, sagt Gabriela Lamm von der Bielefeld Marketing GmbH, die den gesellschaftlichen Höhepunkt gemeinsam mit dem IHC organisiert.

Erfolgreiches Format in Bielefeld: Der Ball der Wirtschaft – Fotos: Patrick Piecha

„20 Jahre – 20 Paare – 20 Tänze“ heißt es, wenn preisgekrönte Profitanzpaare das Parkett erobern und den Gästen eine mitreißende Show bieten. Unter anderem dabei sind mit Christian Lang (Oberhausen) und Martina Bruhns (Marl) die „Landesmeister NRW 2016“ sowie mit Dima Baleuski und Evelyn Pozarski ein Paar mit Weltmeisterschaftserfahrung vom Bielefelder TC Metropol. „Aber natürlich wird beim Ball der Wirtschaft selbst getanzt, mit viel Live-Musik und DJ-Unterstützung bis in die Morgenstunden“, berichtet Patrick Piecha aus dem Organisationsteam von Bielefeld Marketing.

Aus Berlin bringt „The Capital Dance Orchestra“ den Glanz und Glamour legendärer Tanzpaläste mit. Die Band „The Clou Experience“ steht für hochkarätige Musik und mitreißende Unterhaltung. Moderiert wird der Abend von der Journalistin Brigitte Büscher. In der Lounge legen ab 22 Uhr „The Rocking Chairs“ los. Anschließend wird zu DJ-Musik bis in die Morgenstunden gefeiert.

Zum 20. Mal lockt der Ball der Wirtschaft das „Who-is-who“ aus der Region Ostwestfalen-Lippe nach Bielefeld

Die Ballnacht ist seit 1998 ein Pflichttermin in der Region. Die Wurzeln dieses gesellschaftlichen Anlasses reichen sogar noch weiter zurück. Der Industrie- und Handelsclub IHC Ostwestfalen-Lippe existiert seit 1979 – und schon immer wurde beim IHC gerne getanzt. Die ersten „Herbstbälle“ hatten noch familiären Charakter und wurden 1987 und 1988 im Bielefelder Bültmannshof gefeiert. 1989 traf man sich in der Stadthalle Gütersloh. Das Bielefelder Pendant war damals noch im Bau und erlebte ein Jahr später die „IHC Gala 90“. Ab 1993 wurde beim „IHC Ball“ gefeiert, ehe vor 20 Jahren erstmals Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft beim „Ball der Wirtschaft“ zusammen kamen.

Noch gibt es eine letzte Gelegenheit, beim diesjährigen Treffen der Wirtschaftsszene in der Stadthalle Bielefeld mitzufeiern. Anfragen dazu beantwortet Gabriela Lamm von Bielefeld Marketing, Tel. (05 21) 51 60 99, E-Mail: gabriela.lamm@bielefeld-marketing.de.

 

 


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*