APASSIONATA: Die Show der tanzenden Pferde

Print Friendly, PDF & Email

Die Mischung ist erprobt. Erneut verspricht sie zu einem Erfolg zu werden: Das bedeutet wieder ausverkaufte Hallen und ein begeistertes Publikum.  APASSIONATA, Europas beliebteste Familien-Entertainment-Show mit Pferden geht wieder auf Tournee. „Gefährten des Lichts“ heißt die neue Produktion, mit der man zum 15. Mal in vielen europäischen Metropolen gastiert. Im  Dezember ist die Show in Dortmund zu sehen. Im Frühjahr 2018 kommt sie nach Münster.

APASSIONATA: „Gefährten des Lichts“ heißt die neue Show, die gerade auf große Europatournee geht – Fotos: APASSIONATA

Die Show ist neu. Rechtzeitig zum Start der neuen Europatournee ist sie nach langen und intensiven Probenarbeiten fertig geworden. Wieder hat man einen spektakulären Potpourri angerichtet, dessen Elemente nicht nur Pferdefans faszinieren dürfte: Fetzige Musik, mitreißende Showeinlagen und spannende Action, fantastische Kostüme, tanzende Pferde, atemberaubende Stunts und viel Comedy bieten Unterhaltung vom Feinsten. APASSIONATA ist rundum gelungene Familienunterhaltung.

Mit „Gefährten des Lichts“ geht APASSIONATA jetzt auf Tournee. Beinahe alle europäischen Metropolen werden angesteuert. Auf dem Tourneeplan stehen selbstverständlich auch Dortmund und Münster. Nur zu gut weiß man, dass in Westfalen Pferdefreunde und Reiter schon sehnsüchtig auf die neue Show warten.

APASSIONATA: Mit großartigen Showbilder weißt die neue Show das Publikum zu unterhalten.

Mit Standing Ovations und tosendem Applaus wurden gerade die ersten Previews von „Gefährten des Lichts“ nahe Wien gefeiert. Nun steht das gesamte Team in den Startlöchern, um Deutschlands größte Arenen zu erobern.

Für „Gefährten des Lichts“ hat man ein  neues Kreativteam um den Emmy-nominierten Creative Director Klaus Hillebrecht, die Kostümbildnerin Kristina Weiß und den Lichtdesigner Rüdiger Benz zusammengestellt. Die Messlatte liegt hoch. Man will mit „Gefährten des Lichts“ nicht nur an die Erfolge der zurückliegenden Jahre anknüpfen, sondern durch eine überarbeitete Dramaturgie und durch die Perfektion der Inszenierung die Show nochmals auf ein neues Niveau heben.

APASSIONATA: Tanzende Pferde wie von Zauberhand geführt stehen im Mittelpunkt der neuen Show „Gefährten des Lichts“

Für die neue Produktion hat man den Soundtrack erweitert. Die Lichtkompositionen bieten zusätzliche Effekte und nicht zuletzt zeigen die tollkühnen Reiter auf ihren feurigen Pferden, zu was diese gelehrigen Tiere fähig sind. Erweitert wurden die Freiheitsdressuren, bei denen Pferde und ihre „Reiter“ in einer magischen Verbindung zu stehen scheinen. Bei manchen der prächtigen, actionreichen und fantastischen Show-Bildern steht den Zuschauern vor lauter Staunen der Mund offen.

Die insgesamt 60 Pferde – noch nie waren so viele dabei – ihre Reiter und ein internationales Ensemble von Tänzern wollen das Publikum mit einer fantasievollen Geschichte in eine andere Welt entführen. Die Erinnerungen einer alten Frau an die unglaublichen Begebenheiten ihrer Jugend bilden den Rahmen der Show: Alana wird als junges Mädchen auserwählt. Sie soll Menschen mit leuchtenden Herzen – die Gefährten des Lichts – finden. Dafür ist sie auf der ganzen Welt und in verschiedenen Epochen unterwegs. Alles, um die Erde vor Kälte und der ewigen Dunkelheit zu bewahren.

Mehr als sieben Millionen Zuschauern konnten sich inzwischen in 74 Städten Europas und in über 1.600 Vorstellungen von der Einzigartigkeit der Ausnahme-Produktion APASSIONATA überzeugen. Die 14 zurückliegenden Tourneen bilden eine einzige Erfolgsgeschichte. Die Show „Gefährten des Lichts“ soll diese Geschichte fortsetzen. Bis Juni 2018 ist die Produktion in 28 Städten in Deutschland und Europa zu erleben.

www.apassionata.com


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*