Geierabend 2018: „Bye Bye Bottrop“

Print Friendly, PDF & Email

Dortmund –  Gerade erst ist der Vorverkauf für den Geierabend 2018 gestartet. Vom 28. Dezember bis zum 13. Februar bringt der alternative Ruhrpott-Karneval auf Zeche Zollern in Dortmund den Beginn einer neuen Ära auf die Bühne.

Geierabend 2018: „By-Bye Bottrop“ – Foto: Stand Out

Wenn im nächsten Jahr mit Prosper-Haniel der letzte aktive Pütt im Pott schließt, heißt es „Bye Bye Bottrop“. Kein Grund zum Heulen: Die Kohle geht, die Kumpels bleiben. Schon bald sind die Geier die letzten, die noch regelmäßig zur Schicht auf Zeche anfahren.

Was die 13-köpfige Truppe aus Kabarettisten, Comedians und Musikern dort auf die Bühne bringt, ist weit entfernt vom üblichen Karnevalsklamauk. Keine andere Show setzt Themen, Sprache und Menschen des Ruhrgebiets so umfassend und abwechslungsreich in Szene wie der Geierabend. Ob bissige Satire, aberwitziger
Nonsens oder liebevoll inszenierte Showeinlagen – in zwei mal 90 Minuten bietet das Programm an 36 Abenden einen rasanten Ritt durch die Höhen und Tiefen des Lebens im Revier.

Karten für den Geierabend gibt es ab Samstag um 10 Uhr zum Preis von 37 Euro (ermäßigt 20,90 Euro) in ausgewählten VVK-Stellen im gesamten Ruhrgebiet sowie
online auf der Geierabend-Website als Ticketversand oder print@home. Erste Adresse für echte Fans bleibt jedoch das Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45 in Dortmund.

Hier sind die begehrten Karten bereits ab 8 Uhr am vergangenen Samstag im Verkauf. Zudem gibt es Karten für den Geierabend in allen Leserläden der Funke Mediengruppe (WR/WAZ) und LeserServices mit Ticketverkauf. Alle Infos zu Terminen und Vorverkaufsstellen finden
sich auf der Geierabend-Homepage unter www.geierabend.de.

Geierabend 2018
Spielzeit: 28. Dezember bis 13. Februar (36 Termine)
Ort: LWL Industriemuseum, Zeche Zollern II/IV, Dortmund-Bövinghausen

Veranstalter: Theater Fletch Bizzel & Kulturbüro Stadt Dortmund

Hier die Termine:

Do – Sa. 28.12. – 30.12.2017 (Premiere 28.12.)

Mi. – So. 03.01. – 07.01.2018

Mi. – So. 10.01. – 14.01.2018

Mi. – So.  17.01. – 21.01.2018

Mi. – So.  24.01. – 28.01.2018

Mi. – So.  31.01. – 04.02.2018

Di. – Di.  06.02. – 13.02.2018


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*