Galerie Utermann präsentiert Norbert Kricke

Print Friendly, PDF & Email

Dortmund – Die Galerie Utermann in Dortmund zeigt vom 19. September bis 28. Oktober unter dem Titel „Linie und Raum“ Arbeiten des deutschen Bildhauers Norbert Kricke. Er lebte und arbeitete zwischen 1922 und 1984 in Düsseldorf.

„Sein Hauptwerk sind die so genannten Raumplastiken aus metallischen Linien, die den Raum dynamisch durchfahren“, schreibt das Internetlexikon Wikipedia. „Kricke wollte durch die Darstellung von Raum und Bewegung dem Menschen ein Gefühl von Freiheit vermitteln. Ab den ersten abstrakten Plastiken in den frühen 1950er Jahren bis zu seinem Tod ist er der Linie als Gestaltungsmittel treu geblieben. Er gehört zu den wichtigsten Vertretern der deutschen Nachkriegsmoderne.“

 

Galerie Utermann / Silberstraße 22 / 44137 Dortmund
Telefon 0231 – 47643737

www.galerieutermann.de


 

Kommentare

  1. peterbaumeister12@gmail.com meint:

    Der Künstler heisst Kricke

Deine Meinung ist uns wichtig

*