GC Repetal: Zwei Tage Clubmeisterschaften

Print Friendly, PDF & Email

Niederhelden – Bei den diesjährigen Clubmeisterschaften im Golfclub Repetal konnte bei den Damen zum ersten Mal Alexandra Scheld den Titel erringen erringen: Mit 183 Schlägen nach zwei Runden verwies sie Anke Dunschen (193) auf den zweiten Platz.

Alle Sieger und Platzierte der Clubmeisterschaften 2017 im Golfclub Repetal

Bei den Herren hatte bereits am ersten Tag Sebastian Kühr die Nase ganz weit vorne. Schon mehrfach hatte er in den letzten Jahren versucht, den Titel als Clubmeister zu holen – geklappt hatte es bis jetzt noch nie. Mit einer 80er-Runde kehrte er nun im Zählspiel bei schwierigen Wetter- und Platzverhältnissen ins Clubhaus zurück und lag damit gleichauf mit Herbert Hungenbach. Sascha Bierbach war mit 83 Schlägen ebenfalls nur knapp dahinter.

Am zweiten Tag bei viel Sonnenschein zeigte Sebastian Kühr dann eine noch bessere Leistung. An vier Löchern gelangen ihm jeweils Bierdies (einen Schlag unter Platzstandard) und auch an den restlichen Bahnen erwies er sich mit zahlreichen Pars (Platzstandard) äußerst nervenstark. 77 Schläge benötigte er für Runde zwei: so wenig wie keiner sonst an diesem Tag. Mit insgesamt 157 Schlägen konnte er damit Sascha Bierbach (163) und Markus Ostermann (164) auf den zweiten und dritten Platz verweisen.

Herbert Hungenbach konnte sich dagegen den Sieg in der Seniorenklasse sichern. Mit 87 Schlägen am Sonntag und insgesamt 167 Schlägen gewann er vor Dietmar Kost (181) und Hartmut Becker (182).

Bei den Seniorinnen lag Petra Noll vorne, gefolgt von Elisabeth Pilsner und Marion Fillinger. Die Jugendwertung gewann Henry Platte.


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*