Trompetenbaum & Geigenfeige auf Burg Lüdinghausen

Print Friendly, PDF & Email

Lüdinghausen  Das nächste und gleichzeitig letzte Konzert der Reihe „Trompetenbaum & Geigenfeige – Musik in Gärten und Parks im Münsterland“ bringt die Gruppe „An Rinn“ und die Musik der „grünen Inseln“ auf Burg Lüdinghausen, Amtshaus 14.

Burg Lüdinghausen

Am Sonntag, 10. September, ist dort Folk aus Schottland, Irland und Skandinavien zu hören. Das musikalische Programm beginnt um 16 Uhr. Vor dem Konzert, um 15 Uhr, wird eine Führung für die Konzerbesucherinnen und –besucher über das Burggelände angeboten. Anlässlich des „Tags des offenen Denkmals“ laden die „Freunde der Burg Lüdinghausen e.V.“ auch schon um 11 und 14.30 Uhr zu Rundgängen ein. Der Eintritt zum Konzert kostet zehn Euro, Ermäßigungen gibt es für Schüler, Studierende und Auszubildende. Karten sind an der Tageskasse erhältlich.

Die Gruppe „An Rinn“ spielt Musik der „grünen Inseln“

„Trompetenbaum und Geigenfeige“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der vier Münsterlandkreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf sowie von Münsterland e.V.. Das Land NRW fördert „Trompetenbaum und Geigenfeige“ aus Mitteln der Regionalen Kulturförderung. Das Konzert in Lüdinghausen findet in Zusammenarbeit mit der Stadt Lüdinghausen und den „Freunden der Burg Lüdinghausen e.V.“ statt.

Kartenreservierungen sind möglich beim Münsterland e.V.-Tourismus-Center unter Tel. 02571/949392 (montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr). Dort gibt es auch weitere Informationen.

Am Sonntag sind die Veranstalter unter Tel. Tel. 0176/20425680 erreichbar.

Bei Regenwetter findet das Konzert im Burgsaal statt.


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*