DEW21-Museumsnacht mit tollem Programm

Print Friendly, PDF & Email

Dortmund – Das Kulturhighlight des Jahres wirft seine Schatten voraus: Die Dortmunder DEW21-Museumsnacht geht am 23. September 2017 in die 17. Runde. Unter dem Motto „Nacht der klugen Köpfe“ richtet Dortmunds Nacht der Nächte ihren Fokus auf die Granden der Wissenschaft, die Großmeister der Kunst und Literatur, Idole des Sports und Lichtfiguren der Geschichte.

Die Besucher der DEW21-Mjuseumsnacht erwartet ein pralles Programm

Rund 50 Museen, Kultureinrichtungen, Kirchen, Ateliers, das DEW21 Servicecenter, Radio 91.2, die Ruhr Nachrichten, die WDR-Lokalzeit und sogar die Freimaurerloge öffnen ihre Tore bis weit in die Nacht und bieten ein Riesenprogramm: zehn Stunden nonstop zum Entdecken, Informieren, Amüsieren, Zuhören, Mitmachen, Anfassen, Nachfragen und Erforschen!

Kluge Köpfe aus Kunst und Kultur, Sport und Wissenschaft sind vor und hinter den Kulissen im Einsatz, um das umfangreiche kulturelle Angebot dieser Stadt zu präsentieren und kleinen und großen Besuchern eine unvergessliche Nacht zu bereiten.

Besucher der Dortmunder DEW21-Museumsnacht bringen den Friedensplatz mit Leuchtstäben von DEW21 zum Strahlen – Foto: Bernd Schmuck

Konzerte, Shows, Wissenschafts-Spektakel, Licht-Aktionen, Kabarett, Poetry- und Science-Slam, Filme und Theater, Lesungen, Führungen, Mitmachaktionen und tolle Geschenke verteilen sich über die ganze Stadt. Von 16 bis 2 Uhr nachts wimmelt es nur so von spannenden Angeboten – sage und schreibe über 500 Einzelveranstaltungen an rund 50 Veranstaltungsorten stehen zur Auswahl.

Der Kabarettist Jürgen Becker klärt in der DASA mit seinem Programm „Volksbegehren“ über die Kulturgeschichte menschlicher Fortpflanzung auf, und Körpersprache-Experte Thorsten Havener entlockt den Besuchern die persönlichsten Geheimnisse – und erklärt, wie das möglich ist! Rainer Strecker liest aus den Bestsellern „Reckless – Das goldene Garn“ und „Drachenreiter – Die Feder eines Greifs“ von Cornelia Funke, und die Dortmunder Sascha Bisley und Norbert Ripke lesen in der Mahn- und Gedenkstätte Steinwache, einem ehemaligen Gestapo-Gefängnis, zum zivilen Ungehorsam während der NS-Zeit.

Erheiternd, wortgewandt und spannend wird es beim Poetry- und Science Slam mit Sulaiman Masomi im DEW21 Servicecenter. Deutschlands bekanntester Physiker Prof. Dr. Metin Tolan macht physikalische Phänomene zur Abendunterhaltung, ebenso wie die „Physikanten“, Deutschlands größte Wissenschafts-Comedy-Gruppe, im Deutschen Fußballmuseum und in der DASA. Eine poetische Sandmalerei-Show, bekannt aus RTL „Das Supertalent“, verzaubert die Besucher im Museum für Kunst und Kulturgeschichte.

Das SweetSixteen-Kino im Depot zeigt Kurzfilme des jungen deutschen Regisseurs Alex Schaad über den Niedergang der Kohleindustrie und Gefahren des digitalen Zeitalters. Für seinen Film „Invention of Trust“ bekam Schaad in Hollywood den Student Academy Award (Studenten-Oscar) sowie den renommierten Max-Ophüls-Preis verliehen. Das Besondere: Teile des Filmteams sind anwesend, um mit dem Publikum über die Filme zu diskutieren. Historisch wird es auf Stadtführungen zu den Themen Mittelalter, Reformation und öffentliche Kunst. Die Dortmunder Stadtkirchen bieten Konzerte, Shows und Führungen,

St. Reinoldi zeigt in dieser Nacht eine beeindruckende Lichtinszenierung zur Geschichte Dortmunds größter und bedeutendster Stadtkirche.

Kunstliebhaber können im Museum für Kunst und Kulturgeschichte die Ausstellung des Staatspreises „manu factum“, einer der am höchsten dotierten und damit bedeutendsten Kunstpreise Deutschlands, bestaunen (16 bis 2 Uhr). Bereits zum 12. Mal wird der DEW21 Kunstpreis an Künstlerinnen und Künstler aus dem gesamten Ruhrgebiet verliehen. Dem Kunstpreisträger 2016 Jàchym Fleig wird eine Einzelausstellung gewidmet. Die Ausstellung zum DEW21 Kunstpreis ist im Dortmunder U zu sehen (16 bis 22 Uhr).

Im DEW21 Servicecenter verteilt die Band „Call Me Mary“ eine kraftvolle Portion Rock-Musik, während der Dortmunder Liedermacher Hannes Weyland mit Akustikgitarre und ungewöhnlichen Songtexten begeistert. Künstlerisch wird es im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern: Chris Hopkins und Mark Shane spielen gleichzeitig an zwei Flügeln swingende Jazz-Duette. Das Brauerei-Museum lockt mit Live-Musik der Coverband „Die Bölker Brüder“ und der beliebten Bier-Verkostung.

Nahezu alle Häuser bieten Führungen, um den Besuchern einen Blick hinter die Kulissen und auf die Ausstellungen zu ermöglichen.

Etwas zu essen und zu trinken gibt es an nahezu jedem Veranstaltungsort. Auf dem Platz vor dem Dortmunder U zeigen 30 Profi- und Hobbyköche beim Streetfood-Festival an ihren Ständen, in Zelten und Food-Trucks außergewöhnliche und landestypische Kreationen, die frisch vor Ort zubereitet werden. Lokale Bands und DJs sorgen für die musikalische Untermalung. Ein breites Angebot internationaler Spezialitäten und Dortmunder Braukunst gibt es auf dem Kirchplatz vor St. Reinoldi.
Alle Feierwütigen lädt Radio 91.2 zur Party mit Live-Musik und Cocktail-Theke in die Berswordt-Halle ein. Im domicil gibt es eine 30+ Party sowie verschiedene Live-Konzerte.

Das Polizeipräsidium Dortmund muss seine Teilnahme an der 17. Dortmunder DEW21-Museumsnacht aufgrund des Bundesligaheimspiels von Borussia Dortmund leider absagen.

Wie in den vergangenen Jahren macht DEW21 wieder allen Besuchern Geschenke: Neben einer ganz persönlichen Erinnerung in Form von Polaroids aus der Sofortbildkamera verteilt der Hauptsponsor ab 20.30 Uhr kostenlose Leuchtarmbänder. Diese werden für den Höhepunkt der Nacht benötigt: Um 23.00 Uhr begrüßt Radio 91.2 Moderatorin Anna Deschke die Besucher auf dem Friedensplatz. Gemeinsam wird der Friedensplatz mit den Leuchtarmbändern in buntes Licht gehüllt, bevor ein atemberaubendes Musikfeuerwerk poetische Bilder an den Nachthimmel malt.

Die Auswahl an Programmangeboten bei der DEW21-Museumsnacht ist schier unglaublich – deshalb gibt es im Internet Entscheidungshilfen in Form von Routenvorschlägen, die man sich ausdrucken kann. Die einzelnen Veranstaltungsorte sind zudem durch zahlreiche Sonderbuslinien miteinander verbunden. Die Fahrt ist im Preis enthalten.


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*