„Kreuz und quer“ bei Hedera & Bux

Print Friendly, PDF & Email

Paderborn – Am Wochenende des 17. und 18. Juni lädt der Neuhäuser Schlosspark mit seinem prachtvollen Barockgarten wieder zum rauschenden Gartenfest. Seit nunmehr 18 Jahren sind die Schloß Neuhäuser Gartentage „Hedera & Bux“ mit jährlich weit mehr als zehntausend Besuchern ein Treffpunkt für Gartenfreunde aus nah und fern. „kreuz und quer“ durch Garten-, Wohn- und LebensArt bieten ca. 160 Aussteller zum diesjährigen Motto Innovatives, Ausgefallenes und Kreatives, aber auch Funktionales oder Praktisches im wunderschönen Ambiente des Neuhäuser Schlossparks.

Die Schloß Neuhäuser Gartentage „Hedera & Bux“, in diesem Jahr am 17. und 18. Juni – Foto: Schloßpark und Lippesee Gesellschaft

Querbeet geht es bei den grünen Experten von der Gartengestaltung mit kreativen Materialien, über blühende Pflanzen und Gehölze bis „kreuz und quer“ durch den Kräutergarten. Bei Gartenaccessoires, – möbeln, -kleidung, -werkzeug, … werden sowohl Klassiker als auch Neuigkeiten zu entdecken sein. LebensArt zeigt sich nicht nur in einer kleinen exquisiten Festtagsszenerie, die sich im Outdoorflair präsentiert, sondern auch in den zauberhaften Dingen, im Park, im Schloss und in den historischen Reitställen im Marstall und am Brunnentheater angeboten werden: „kreuz und quer“ von atemberaubenden Hutkreationen, floristischen Wunderwerken und „Tanzbildern“ bis hin zu Flechtart und vielem mehr.

„kreuz und quer“ geht es auch auf der Mittelachse des Barockgartens zu: Zunächst sind Sie eingeladen, sich „kreuz und quer“ einen Weg durch ein buntes Häusermeer zu bahnen. Die ehemaligen Schutzhäuschen der historischen Büsten wurden von Künstlerinnen und einem Künstler aus der Region upgecycelt und so vor dem Wegwerfen bewahrt. Und jetzt können diese kreativ gestalteten Kunsthäuschen mit Ihrer Hilfe auch noch Gutes bewirken. Sie können diese Häuschen ersteigern und damit den Ambulanten Kinderhospizdienst Paderborn-Höxter unterstützen. Und dann baut Heinz aus 50 Eschenstangen und Flachsseilen auf der Mittelachse „kreuz und quer“ einen faszinierenden Turm. „kreuz und quer“ geht es mit zwölf Hasel-Stecken und einer Schnur auch bei der Performance „HIKOHKI GUMO“ zu, die viermal täglich an wechselnden Standorten aufgeführt wird. Und auf dem Brunnentheater, wenn die Jugendlichen der Delbrücker Calisthenics-Gruppe „WOLFPACK“ bei ihren Streetworkouts die Muskeln spielen lassen.

Versteigerung der Kunsthäuschen „kreuz und quer“

Zu den Schloß Neuhäuser Gartentagen „Hedera & Bux“ haben Künstlerinnen und ein Künstler aus der Region einen Kunstweg „kreuz und quer“ geschaffen. Ausgangsmaterial waren die ausrangierten Häuschen (ca. 80 x 65 x 250 cm), die in den letzten Jahrzehnten die historischen Figuren „Die zwölf Monate“ im Neuhäuser Schlosspark über die Wintermonate geschützt haben. Da die Büsten neue Schutzhüllen bekamen, waren die Häuschen funktionslos und sollten entsorgt werden. Doch das war der Schloßpark und Lippesee Gesellschaft zu schade und so kam man auf die Idee, mit diesen Häuschen zu den Schloß Neuhäuser Gartentagen einen„Kunstweg“ auf der Mittelachse des Barockgartens zu schaffen. Sehr schnell waren Künstlerinnen und ein Künstler aus der Region bereit, die Häuschen künstlerisch zu gestalten und sie damit vor dem „Wegwerfen“ zu bewahren.


Doch die Häuschen sollen nicht nur zur Attraktion bei den Schloß Neuhäuser Gartentagen beitragen, sondern auch Gutes bewirken. Die Kunsthäuschen können ersteigert werden, als Dekoration für den Garten, als Eyecatcher vor dem Geschäft, als Willkommensgruß im Foyer oder Ähnlichem. Der Erlös wird hundertprozentig dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Paderborn-Höxter zugute kommen. Gebote können mit einer Bieterkarte direkt auf den Schloß Neuhäuser Gartentagen abgegeben werden. Die Versteigerung endet am 18. Juni um 19 Uhr. Das Höchstgebot erhält den Zuschlag. Das Mindestgebot für ein Kunsthäuschen liegt bei 650 Euro. Das aktuelle Höchstgebot wird zu den Schloß Neuhäuser Gartentagen immer an den Häuschen zu sehen sein. Geboten werden darf natürlich auch mehrmals auf das gleiche Haus.

Der Eintritt zu den Schloß Neuhäuser Gartentagen kostet für beide Tage 12 Euro, für einen Tag 7 Euro. Kinder bis 14 Jahren haben freien Eintritt, Jugendlich bis 18 Jahren zahlen 1,50 Euro.

„Hedera & Bux“, 17.-18. Juni 2017, Schloss Neuhaus, Schloßstr. 10, 33104 Paderborn, Veranstalter: Schloßpark und Lippesee Gesellschaft, Tel. 05254/80192, www. schlosspark-paderborn.de


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*