Selbst Gebrautes aus dem Sauerland

Print Friendly, PDF & Email

Lennestadt – Eigenes Bier zu brauen liegt im Trend. Liebhaber des Gerstensafts können nun im Hotel Flurschütz im Sauerland eine ganz besondere Bierspezialität testen.

Hotel Flurschütz

Im Sauerländer Hotel Flurschütz gibt es nun Selbstgebrautes

Nach längerer Erprobungs- und Vorbereitungszeit hat der naturverbundene Familienbetrieb aus dem Luft- und Kneippkurort Saalhausen die Zutaten und den Brauprozess optimal aufeinander abgestimmt. Im Ergebnis steht ein untergäriges, rot-goldenes und ungefiltertes Bier, das mit Wasser aus Sauerländer Gebirgsquellen und nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut wird.

„Entscheidend ist neben der Rezeptur das verwendete Brauwasser“, erklärt Hotelchef Edgar Rameil. „Wir sind in der glücklichen Lage, dass wir in Saalhausen eine eigene örtliche Wasser-versorgung haben. Das wunderbar weiche Trinkwasser kommt quasi direkt aus heimischen Quellen in das Gärfass.“

Wer das kräftige und vollmundige „Flurschütz Edel“ probieren möchte, kann dies mit einem Besuch im hauseigenen Restaurant verbinden, denn aktuell gibt es das Bier ausschließlich frisch vom Fass. Aufgrund der durchweg positiven Resonanz plant der Betrieb im Laufe des Jahres weitere Bier-sorten ins Programm aufzunehmen.

Hotel Flurschütz, Auf der Jenseite 11, 57368 Lennestadt-Saalhausen, Tel. 02723/91460, www.hotel-flurschuetz.de


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*