„Ran an die Speichen“ ein voller Erfolg

Print Friendly

Münster – Vom 24. März bis 1. April 2017 hieß es wieder „Ran an die Speichen!“ Unterstützt von der Polizei Münster und der Verkehrswacht statteten 270 Brillux Mitarbeiter an vier Aktionstagen Fahrräder in Münster mit Speichenreflektoren aus, damit diese auch bei Dunkelheit besser gesehen werden.

Das Unternehmen Brillux macht sich in Münster für die Verkehrssicherheit stark

Die Initiative von Brillux für mehr Verkehrssicherheit fand bereits zum zweiten Mal in Münster statt und wurde auch diesmal mit großem Zuspruch angenommen. Der Andrang war enorm: Tausende Münsteraner kamen bei bestem Wetter mit ihrem Fahrrad zu den insgesamt 16 Aktionsständen in der Innenstadt und ließen dieses ausrüsten oder brachten die Speichenreflektoren – 72 je Fahrrad – vor Ort selbst an.

Viele Münsteraner äußerten sich begeistert und lobten die Aktion; einige Statements hat Brillux in einem Video zusammengefasst. Peter König, geschäftsführender Gesellschafter von Brillux: „Es freut uns, dass die Aktion derart gut ankommt. Nach der Spende von 170 Spiegeln gegen den toten Winkel für Münster soll auch diese Initiative helfen, die Sicherheit auf Münsters Straßen noch weiter zu erhöhen. Das Ziel ist es, 25.000 Fahrräder in Münster mit Speichenreflektoren auszustatten.“

Weitere Aktionen im Rahmen lokaler Veranstaltungen geplant
Insgesamt mehr als 25.000 Komplettsets der nach StVZO zertifizierten Büchel Sekuclip Speichenreflektoren stellt Brillux zur Verfügung; rund 19.000 davon hat Brillux im Rahmen der bisherigen Aktionen in der Innenstadt bereits gesponsert. Weitere Aktionen sind in der Planung.

Brillux-Mitarbeiter: Die Aktion „Ran an die Speichen“ ist besonders gut angekommen – Fotos: Brillux

So wird es am 21.6.2017 anlässlich des Leonardo Campus Runs einen Aktionstand geben. Weitere Aktionen sind im Rahmen der Aaseerenaden am 1. Juli 2017 (WDR Tag) sowie vom 14. bis 16. Juli am Aasee, in Höhe des Restaurants Il Divino, geplant. Auch hier statten Brillux Mitarbeiter die Fahrräder kostenlos mit Speichenreflektoren aus.

Spenden sind willkommen und kommen den Projekten des Sozialdienstes katholischer Frauen e. V. zugute. Der SkF unterstützt in diesem Jahr unter anderem Pflegekinder und ihre Familien mit umfassenden Projekten und investiert die Spendengelder in benötigte Anschaffungen für die Kindertagesstätte.

 


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*