Herrentag zum Saisonauftakt

Print Friendly, PDF & Email

Schermbeck – Zum Saisonauftakt im Golfclub Weselerwald wurde gerade ein zünftiger Herrentag ausgerichtet. Für 90 Spieler hieß es nach 2016 zum zweiten Mal anläßlich des „St.Patrick`s Day“:„Grün ist Pflicht“. Gesponsort wurde der Auftakt bereits zum zweiten Mal von unseren beiden „IREN“ Patrick Heavey und Niall Flynn.

Herrentag mit Motto: Zum St, Patrick#s Day wurde ein zünftiges Turnier ausgerichtet

Waren im letzten Jahr noch „irische“ Bedingungen mit eisigem Wind , zeigte sich in diesem Jahr der Wettergott mit 15 Grad, Sonne und blauem Himmel von seiner besten Seite.

Mit 26 Bruttopunkten und 36 Nettopunkten) zeigte Werner Tenbrink als Sieger der Bruttoklasse eine bestechende Frühform und verwies Werner Brändel mit ebenfalls 26 Bruttopunkten bei 34 Nettopunkten auf Platz 2.

Mit möglichst viel „Grün“ aufs Green: Das Turnier war für alle Teilnehmer ein großer Spaß – Fotos: Werner Strauß

In der Nettoklasse A zahlten sich die Golfreisen mit Trainingslager in Spanien für „Mr. Tin Cup“ George Coyle mehr als aus. Mit 38 Nettopunkten belegte er den 1.Platz. (Im Vorjahr war es noch Platz 2 )

Den 2.Platz sicherte sich Jürgen Siegler mit 37 Nettopunkten vor Holger Kyek-der den 3. Platz erreichte, aber mit 36 Nettopunkten sein Handicap nicht verbessern konnte.

In der Nettoklasse B gewann Detlef Hußmann mit 39 Nettopunkten.

Platz 2 belegte unser „Dauerbrenner“ Harald Korfmann mit 36 Nettopunkten vor dem

Drittplatzierten Klemens Zeh mit 34 Punkten.

In der Nettoklasse C zeigte unser Shooting-Star vom letzten Jahr Jannis Scheuch erneut eine herausragende Leistung und gewann mit 46 Nettopunkten.

Dass man mit 45 Nettopunkten nur 2. beziehungsweise 3. werden kann hätten sich Benjamin Hitpass auf Platz 2 und Helmut Varwick auf Platz 3 nach der Runde nicht träumen lassen.

Die Sonderwertung Nearest to the Pin auf der 10 gewann Rainer Haddick mit 2,06 Metern.

Die Sonderwertung Longest Drive auf der 8 entschied Hans Bruckschlegel für sich.

Tim Bucksteeg wurde als „Dressman“(grünster Spieler) gewählt.

Insgesamt wurden 16 Birdies gespielt , was gleich bedeutend mit 5 Bällen pro Birdie war.

Sollte man meinen das war es mit den Preisen, weit gefehlt. Was im Fußball die „Rote Laterne“ ist, beim St.Patricks Day Turnier ist dies das „Green-Jacket and Cap“

Am Ende des Leaderboardes traf es im letzten Jahr Malte Koch mit 14 Nettopunkten. Malte durfte unter dem Applaus der Anwesenden die „Auszeichnung“ an Ulrich Körkemeyer, bei dem es nur zu 13 Nettopunkten gereicht hatten, weiter reichen.

Anreiz genug für Ulrich im nächsten Jahr „The Green-Jacket and Cap“ nicht zu verteidigen, sondern weiter zu reichen.

Bericht: Thomas Lange

Golfclub Weselerwald e.V. / Steenbecksweg 12 / 46514 Schermbeck

Telefon 02856 – 9137-0

www.gcww.de

 

 


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*