Wildes Holz zu Gast in Rietberg

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Am 19. Mai 2017 prallen in der Seestadthalle in Haltern verschiedenste Musikwelten aufeinander, um sich in einem ganz neuen Gewand zu präsentieren: Das Trio „Wildes Holz“ präsentiert seine Interpretationen beliebter Klassiker der Pop-Musik auf Basis von Klanghölzern und wird dabei von diversen weiteren klassischen Instrumenten begleitet. Karten sind ab einem Preis von 19,70 € im Reservix-Ticketshop erhältlich.
Kammermusik 2.0 – so könnte man die Musik der vielseitigen Crossover-Kombination „Wildes Holz“ bezeichnen. Die drei Herren Tobias Reisige, Anto Karaula und Markus Conrads beweisen ihrem Publikum auf eindrucksvolle Art, was man aus hölzernen Klangkörpern herausholen kann: Rockige Riffs und fetzige Melodien treffen auf den charakteristischen weichen Klang von Blockflöte, Kontrabass und Konzertgitarre.

Das erklärte Ziel von „Wildes Holz“ ist die Emanzipation ihrer Instrumente vom überholten Lagerfeuer-Stigma. Um dieses Vorhaben zu verwirklichen, stellen sie dem verklärten Gefühlsdusel einen neuen Sound gegenüber, der Elemente aus Rock’n’Roll, Jazz, Balkan-Pop und Klezmer beinhaltet. Stücke von Micheal Jackson, Sting, Stevie Wonder, Lady Gaga und AC/DC werden mit ihren neuen Interpretationsansätzen auf den Prüfstand gestellt.

Wildes Holz

Die Crossover-Gruppe „Wildes Holz“ gastiert am 30. Januar 2016 in Haltern – Foto: Harald Hoffmann

Das ungewöhnliche Konzept von „Wildes Holz“ wird durch ihr humoristisches Auftreten und weitere Unterhaltungseinlagen untermalt. So kann man sich auf ein üppiges Programm freuen, das den Zuschauer auf eine kleine Reise mitnimmt. Nun auch am 19. Mai 2017 im Sparkassentheater an der Ems in Haltern. Karten sind ab einem Preis von 19,70 € verfügbar.
Großer Klang auf Echtholz-Instrumenten – Astrein, also, wie auch der Name ihres aktuellen Albums.

Karten jetzt im Reservix-Ticketshop bestellen


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*