Golfclub Repetal bestätigt Präsidenten im Amt

Print Friendly

Über 100 Mitglieder des Golf Club Repetal waren der Einladung von Präsident Dr. Alfons Naber und seiner Vorstandscrew am 6. April 2017 ins Romantikhotel Platte gefolgt. Im Anschluss an die Begrüßung durch Dr. Naber konnte dieser in seinem Saisonrückblick auf ein Jahr 2016 zurückschauen, dass trotz des schneereichen und nassen Starts für den Golfclub ein recht Zufriedenstellendes war. Besonders hob Dr. Naber die erfolgreiche Arbeit des Greenkeeper-Teams um Head-Greenkeeper Stephan Menke hervor, die den Platz trotz aller Restriktionen, die die Lage im Trinkwasser-Schutzgebiet mit sich bringt, in einen optimalen Zustand gebracht haben. Ein Highlight des vergangenen Jahres war natürlich der 1. Teil der Jubiläums-Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag der Vereinsgründung im November 2016 im Haus Platte. „Am 12. Und 13. August 2017 werden wir mit einem Turnier-Wochenende für unsere Mitglieder auch sportlich diesem Jubiläum unseren Tribut zollen“, so Dr. Naber.

Vorstand Golfclub Repetal 2017: (v.l.n.r.) Schatzmeister Harald Helle, Technischer Leiter Sebastian Kühr, Pressewartin Alexandrea Scheld, Beisitzer Christian Bruse, Präsident Dr. Alfons Naber, zweiter Vorsitzender Bernard Schmidt, Beisitzerin Elisabeth Pilsner, Geschäftsführer Udo Clemens, Beisitzer Mike Freiburg, Beisitzer Martin Dunschen. Es fehlen: Jugendwart Johannes Sommerhoff und Spielführer Klaus Olberg

Daran an schloss sich der Dank an Sponsoren, Mitarbeiter und die zahlreichen ehrenamtlichen HelferInnen, die den Club durch ihren Einsatz unterstützen. Für das Jahr 2017 zeigte sich Dr. Naber optimistisch, dass die verbandsseitig langfristig angesetzten Maßnahmen im Zusammenspiel mit den Club-Aktivitäten dem GC Repetal zu einer positiven Entwicklung verhelfen. Zahlreiche Beitritte und die hohe Anzahl an bereits jetzt vorliegenden Buchungen durch Gastspieler geben allen Anlass zu Optimismus.

Es folgten die Berichte aus den einzelnen Vorstands-Resorts, im Rahmen derer Jürgen Olberg für den Spielausschuss Mike Freiburg als Sieger der Green-Jacket-Wertung für den beständigsten Spieler der Saison ehren konnte. Insgesamt nahmen 1.850 Spielerinnen und Spieler an den 39 Wochenend-Turnieren in 2016 teil. Rechnet man die von Ladies‘ und Mens‘ Captain Monika Wickel und Thomas Menke regelmäßig am Dienstag und Mittwoch ausgetragenen Damen – und Herrennachmittage hinzu, haben über 3.500 Mitglieder und Gastspieler an den insgesamt 124 (!) Wettbewerben im Repetal teilgenommen. Auch in 2017 stehen wieder zahlreiche hochklassige Turniere auf dem Plan, an erster Stelle natürlich die Repetaler Golfwoche Mitte Juni, das Lionsclub-Charity-Turnier am Wochenende darauf, sowie das Jubiläums-Wochenende im August.

Die Maßnahmen zur Mitglieder-Gewinnung werden selbstverständlich fortgesetzt, so startet Anfang Mai zum 7. Mal die Kurzplatzmeisterschaft für Nichtgolfer auf dem Kurzplatz in Mecklinghausen, und die Aktion „Samstags um 11:00 Schnuppergolfen im Repetal“ ist hervorragend angelaufen. Zudem erhofft sich der Vorstand durch die Besetzung des Clubmanager-Postens mit Mathias Wieland als Ansprechpartner für Bestands-und Neumitglieder sowie der Sponsoren und Gäste des Clubs einen Ausbau der verschiedenen Geschäftsfelder.

Bei den anstehenden Wahlen wurde Dr. Alf Naber von der Versammlung einstimmig (bei eigener Enthaltung) für zwei weitere Jahre als 1. Vorsitzender im Amt bestätigt, Bernard Schmidt wurde vom Beisitzer für den ausgeschiedenen Hubertus Schürholz auf den Posten des 2. Vorsitzenden gewählt. In ihren Ämtern bestätigt wurden Schatzmeister Harald Helle, der Technische Leiter Sebastian Kühr sowie Beisitzer Christian Bruse. Mit Alexandra Scheld (Nachfolgerin für Mathias Wieland Bereich Kommunikation/Presse), Martin Dunschen und Mike Freiburg konnte der Vorstand drei neue Mitglieder in seinen Reihen begrüßen.


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*