Lippstadt: Festival der kleinen Künste

Print Friendly, PDF & Email

Lippstadt – Am Sonntag, 29. Januar 2017, öffnet sich bereits zum 30. Male der Vorhang im Stadttheater Lippstadt zum „Festival der Kleinen Künste“, für das es bereits Karten gibt.

Krawalli: Der mit den Hühnern tanzt

Der Kulturring Lippstadt e.V. und die Volksbank Beckum-Lippstadt laden erneut Groß und Klein ein zum bunten Spektakel für die ganze Familie. Clowns, Tänzer, Musiker, Akrobaten, Zauberer, Gaukler und Künstler sorgen für turbulentes und buntes Treiben im ehrwürdigen Theater. Auf mehreren Bühnen und in den Nebenräumen wird musiziert, getanzt, gemalt, gewitzelt, gezaubert, geschminkt und gelacht.

Die jungen Künstler von Blackout

Mehr als ein Dutzend verschiedener Aktionen und Darbietungen stehen auf dem Spielplan. Und der besondere Clou: bei vielen Aktionen kann und soll das Publikum auch selbst aktiv werden und mitmachen. Im Großen Haus des Stadttheaters präsentiert der bekannte Conférencier Toby Sudhoff ein vierstündiges Non-Stop-Programm.

Kleinkunst vom Feinsten: Artistik und Comedy begeistern das Publikum

Gleich zu Beginn erklimmen Lippstadts populäre Kinderliedermacher Reinhard und Simon Horn alias Herr H die Bühne und geben eines ihrer seltenen Vater-Sohn-Konzerte und stehen anschließend auch für Autogramme bereit. Nachdem Clown Georg seine frechen Späße mit dem Publikum gespielt hat, kommt ein Show-Trio auf acht Beinen. „Florin & Co.“ haben schon weltweit in den großen Varietés und im TV überzeugt und stellen nun ihren smarten Hund Cato auch in Lippstadt vor. Vier junge Formationen des TSC Castell bringen mit ihrer Tanz-Revue Rasanz, Anmut, bunte Kostüme und tolle Choreographien auf die Bretter. Heinz der Zauberer überzeugt mit schelmischer Magie und lässt auch schon mal einen Gast schweben. Die beiden Akrobaten und Jongleure Gerd der Gaukler und Krawalli hebeln anscheinend die Gesetze der Schwerkraft auf und verbreiten Erstaunen und Spaß.

Kinderschminken und die Malschule des Kunstvereins runden das breit gefächerte Angebot ab. Die Cafeteria im Foyer hält Kaffee und Kuchen bereit.

Karten für das “Festival der Kleinen Künste” sind im Vorverkauf in der Kulturinformation Lippstadt im Rathaus, erhältlich

Wichtig:
Da das Kartenkontingent begrenzt ist, empfehlen die Veranstalter dringend den Vorverkauf.

An der Tageskasse des Stadttheaters sind evtl. nur noch Restkarten erhältlich.

Preise: 12 Euro Normalpreis / 7 Euro mit Ermäßigungscoupon

Kulturinformation Lippstadt im Rathaus / Lange Str. 14 / 59555 Lippstadt

Telefon 02941 – 58511


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*