Unternehmen aus dem Kreis Gütersloh prämiert

Print Friendly, PDF & Email

Gütersloh – 23 Arbeitgeber aus dem Kreis Gütersloh standen am Montagabend im Mittelpunkt der Prämierungsveranstaltung des Wettbewerbs »Familie gewinnt 2016«, der bereits zum fünften Mal ausgelobt wurde. Insgesamt sechs Unternehmen wurden in fünf Kategorien ausgezeichnet. Diese Unternehmen engagieren sich in besonderem Maße mit herausragenden Ideen, Konzepten und Impulsen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sind damit beispielhaft für andere Betriebe im Kreis Gütersloh.

Gewinner des Wettbewerbs „Familie gewinnt 2016“ und die Jurymitglieder - Foto: pro Wirtschaft GT/Steffen Krinke

Gewinner des Wettbewerbs „Familie gewinnt 2016“ und die Jurymitglieder – Foto: pro Wirtschaft GT/Steffen Krinke

„Es war keine leichte Aufgabe für die Jury die besten Beispiele auszuwählen. Gerade weil für unsere Wettbewerbsteilnehmer Familienfreundlichkeit nicht nur ein Lippenbekenntnis ist, ist für uns jeder Einzelne ein Gewinner“, erläutert Kreisdirektorin Susanne Koch als Vorsitzende der Jury. „Die Teilnehmer haben bewiesen, dass sich Familienfreundlichkeit in Zeiten des Fachkräftemangels lohnt und ein Erfolgsmodell für Unternehmen egal welcher Branche oder Größe ist“.

„Was mich sehr freut ist, dass wir durch den Wettbewerb immer mehr Unternehmen finden, die sich der Vereinbarkeit aktiv widmen und so einen Beitrag für die eigene Attraktivität aber auch die der Region leisten. Gleichzeitig ist es bemerkenswert, dass auch bereits gut aufgestellte Unternehmen immer wieder mit innovativen Konzepten zur Vereinbarkeit beitragen und damit Unternehmenskultur aktiv und lebendig gestalten“, so Elke Pauly-Teismann, Koordinatorin des Arbeitsbereiches familienfreundliche Unternehmenskultur der pro Wirtschaft GT. „Jedes der 23 teilnehmenden Unternehmen zeichnet sich dadurch aus, dass die Inhaberinnen und Inhaber sowie die Führungskräfte ein großes Verständnis für die privaten und familiären Anforderungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben“.

Folgende Unternehmen wurden ausgezeichnet:

In der Kategorie bis 50 Mitarbeitende wurde die taxnavigator Steuerberatungsgesellschaft aus Gütersloh ausgezeichnet. In der zweiten Kategorie bis 500 Mitarbeitende erhielt die Sparkasse Gütersloh den ersten Preis und in der dritten Kategorie (über 500 Mitarbeitende) wurde das Versmolder Unternehmen Franz Wiltmann geehrt. Die zwei Sonderpreise „neue Wege, innovative Lösungen“ gingen dieses Jahr an Jochheim edv aus Halle (Westf.) und an das Bertelsmann Corporate Center. Eine Neuerung in diesem Jahr war die erste Verleihung des Publikumspreises. Von der Jury wurden drei Unternehmen nominiert, die sich mit einer kurzen Präsentation dem Publikum vorstellten. Nominiert waren das Architekturbüro Spooren aus Gütersloh sowie das homöopathische Laboratorium A. Pflüger und die VHS Reckenberg-Ems I FARE, beide aus Rheda-Wiedenbrück. Die Publikumsentscheidung war knapp: das homöopathische Laboratorium A. Pflüger hatte leicht die Nase vorn und durfte den Publikumspreis 2016 mit nach Hause nehmen.

Alle weiteren Teilnehmer wurden mit einem Zertifikat, als Anerkennung ihres besonderen familienfreundlichen Engagements, ausgezeichnet.


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*