Rezept: Gute Laune mit jedem Löffel

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Leichte depressive Verstimmungen in der dunklen Jahreszeit, der sogenannte Winterblues betrifft viele Menschen. Müdigkeit, Erschöpfung, Freudlosigkeit sind typische Symptome. Gegen schlechtes Wetter und Dunkelheit ist zwar kein Kraut gewachsen, jedoch ist es erwiesen, dass verschiedene Lebensmittel für gute Laune sorgen. Essen ist mehr als nur Nahrungsaufnahme. Tatsächlich beeinflusst es unser seelisches Befinden, unsere Stimmungen und Gefühle und hilft auch bei depressiven Verstimmungen im Winter. Wichtig ist, die Konzentration des „Glückshormons“ Serotonin im Gehirn zu erhöhen. Dies erreicht man am besten durch eine kohlenhydratbetonte und gleichzeitig eiweißarme Ernährung. Auch sollte zwei bis dreimal die Woche fettreicher Fisch wie Lachs, Makrele oder Hering auf den Teller kommen. Und letztendlich hilft immer ein Stückchen Schokolade.

rezept_jentschura

„Eure Nahrung soll eure Medizin, eure Medizin soll eure Nahrung sein“, so ließ es schon Hippokrates verlauten. Lebensmittel mit besonderem gesundheitlichem Nutzen sind sogenannte Superfoods, die viele krankheitsvorbeugende Wirkstoffe beinhalten. Mit anderen Worten handelt es sich hierbei um natürliche, nicht industriell hergestellte Lebensmittel, die einen hohen Anteil an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien haben. Ein echtes Superfood liefert von einem bestimmten oder mehreren Nähr-,Wirk- oder Vitalstoffen eine sehr große Menge und spendet somit viel Kraft für die kalte Jahreszeit.

Die Jentschura International GmbH mit Sitz in Münster ist erfolgreich auf den Gebieten der basischen Körperpflege und der natürlichen Ernährung tätig. Das P.-Jentschura-Produkt „MorgenStund“ gehörte 2013 zu den beliebtesten Reformhaus-Artikeln überhaupt. „MorgenStund“ ist ein Hirse-Buchweizen-Brei mit Apfel und Ananas, Kürbiskernen, Sonnenblumenkernen, süßen Mandeln und Amarant; es wurde rezeptiert, um ein für alle Menschen verträgliches und gleichermaßen gesundes Frühstück anbieten zu können: basenbildend und ballaststoffreich, leicht verdaulich, weil glutenfrei und sowohl cholesterin- als auch purinarm und ohne jegliche Zusatzstoffe. Für Menschen, die auf das Klebereiweiß Gluten verzichten möchten oder müssen, ist „MorgenStund“ das ideale glutenfreie Frühstück. Statt glutenhaltigem Getreide sind die mineralstoffreichen, basenbildenden Samen von Hirse, Buchweizen und Amarant enthalten. Eine köstliche Variante von „MorgenStund“ hat Jentschura mit dem Rezept „MorgenStund winterlich mit
Pflaumenmus und Datteln“ entwickelt.

Jentschura International GmbH, Tel. 02534/97440, www.p-jentschura.com


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*