Herbstfest im LWL-Freilichtmuseum Hagen

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Mit einem westfälischen Bauern- und Kunsthandwerkermarkt, vielen Mitmachaktionen und einer Greifvogelflugschau feiert das Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) am ersten Oktoberwochenende (3. und 4. Oktober 2015) sein Herbstfest.

Die Stände der Gastronomie und das Restaurant Museumsterrassen sorgen an beiden Tagen für das leibliche Wohl. Sie kredenzen unter anderem Herbstspezialitäten wie Kürbiscremesuppe, Zwiebelkuchen, Federweißen und vieles mehr. - Fotos: Freilichtmuseum Hagen

Die Stände der Gastronomie und das Restaurant Museumsterrassen sorgen an beiden Tagen für das leibliche Wohl. Sie kredenzen unter anderem Herbstspezialitäten wie Kürbiscremesuppe, Zwiebelkuchen, Federweißen und vieles mehr. – Fotos: Freilichtmuseum Hagen

Der Kunsthandwerkermarkt auf dem oberen Museumsplatz bietet viele Ideen für herbstliche Wohnstylings, zeigt Blaudruck- und Seifenkunst sowie Schmuck aus Glas, Silber oder altem Besteck. Filz- und Wollprodukte, dekorative Keramik, Gestecke und geflochtene Körbe leiten die Herbstzeit ein. Met, Liköre, Wurst- und Käsespezialitäten, Marmeladen, Nüsse und frisches Obst finden sich auf dem Bauernmarkt.

Höhepunkt ist am Samstag die Greifvogelflugshow der Falknerei Eulenhof aus dem Sauerland.

Höhepunkt ist am Samstag die Greifvogelflugshow der Falknerei Eulenhof aus dem Sauerland.

Zahlreiche Vorführungen oder Aktionen wie Körbe flechten, Schmuck und Windmühlen basteln sowie Nagelschmieden binden Besucher jeden Alters aktiv mit ein. An beiden Tagen wird auch der „Kartoffelmeister“ gesucht: Erwachsene und Kinder messen sich in Wettbewerben rund um die Kartoffel. Für pferdebegeisterte Kinder steht an beiden Tagen auch das Ponyreiten auf dem Programm.

Für Kinder gibt es ein attraktives Programm wie hier mit dem Kürbisschnitzen.

Für Kinder gibt es ein attraktives Programm wie hier mit dem Kürbisschnitzen.

Höhepunkt ist am Samstag die Greifvogelflugshow der Falknerei Eulenhof aus dem Sauerland. Die verschiedenen kleineren und großen „Beutegreifer“ fliegen frei und sind auch für die Besucher von ganz nah zu bestaunen. Am Sonntag bietet den Kindern das traditionelle Kürbisschnitzen und die Mitmachaktion „Handwerk zum Spielen“ zusätzliche Unterhaltung.

Die Stände der Gastronomie und das Restaurant Museumsterrassen sorgen an beiden Tagen für das leibliche Wohl. Sie kredenzen unter anderem Herbstspezialitäten wie Kürbiscremesuppe, Zwiebelkuchen, Federweißen und vieles mehr.

Und natürlich sind wie an jedem Tag viele der historischen Werkstätten in Betrieb und zeigen altes Handwerk live. Ob Seile drehen, Zigarren rollen, Kaffee rösten oder Sensen schmieden: es gibt viel zu sehen – schauen Sie es an.

Eintrittspreise

Erwachsene:                                                                                                  7,00 Euro

Schüler bis zum 17. Lebensjahr:                                                                2,00 Euro

Ermäßigungsberechtigte:                                                                           3,50 Euro

Familientageskarte:                                                                                     15,00 Euro

www.lwl-freilichtmuseum-hagen.de


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*