Auf Genuss-Tour durch Westfalen

Print Friendly

Westfalen – Welche Themen und Aktionen die Restaurants der Initiative „Westfälisch genießen“ sich für dieses Jahr ausgedacht haben, zeigt jetzt der Kulinarische Kalender 2015. Die handliche Broschüre hat bereits Tradition und liegt auch dieses Mal in allen beteiligten Betrieben kostenlos zum Mitnehmen aus. Alle Termine lassen sich außerdem im Internet einsehen unter www.westfaelisch-geniessen.de.

Viele kulinarische Teremine - Für Feinschmecker ein Muss

Viele kulinarische Teremine – Für Feinschmecker ein Muss

Zum „Frühjahrserwachen“ serviert das Restaurant Am Osterfeuer in Herford, das dieses Jahr seinen 111. Geburtstag feiert, Gerichte mit den ersten Kräutern. Der Frühling ist auch das Motto eines „Ernst Heiner Hüser-Abends“, einer Menüabend-Serie, in deren Rahmen der Patron des Historischen Gasthaus Buschkamp, Bielefeld, sich jeden Monat einem neuen kulinarischen Thema widmet.

Zum „Frühjahrserwachen“ serviert das Restaurant Am Osterfeuer in Herford, das dieses Jahr seinen 111. Geburtstag feiert, Gerichte mit den ersten Kräutern.

Zum „Frühjahrserwachen“ serviert das Restaurant Am Osterfeuer in Herford, das dieses Jahr seinen 111. Geburtstag feiert, Gerichte mit den ersten Kräutern.

Mit monatlich wechselnden Gastmenüs aus den fünf Teilregionen würdigt das Gasthaus Klein in Netphen-Deuz von März bis Juli das 25jährige Westfälisch Genießen-Jubiläum. Und seinen 15. Geburtstag feiert das Hotel Residenz in Bocholt mit einem großen Sommerfest. Auch gewandert wird wieder: Zur kulinarischen Wanderung auf dem Kurfürstlichen Thiergarten lädt das Hotel Menge in Arnsberg und mit dem Hotel Engel geht es auch dieses Jahr auf Kulinarische Schlendertour durch die Warendorfer Altstadt.

Im Landgasthof Potthoff in Borgholzhausen steht die „Tolle Knolle“ im Mittelpunkt,  während der Bielefelder Hof mit Produkten aus dem Teutoburger Wald zum „Westfälischen Herbst lädt. Auf eine Parkhotel Surenburg-Woche mit einem bunten Programm für jeden Geschmack dürfen Genießer sich im Oktober freuen. Waidmannsheil wünscht der Gasthof Wilhalm in Harsewinkel und macht mit leckeren Wildgerichten Appetit auf die dunkle Jahreszeit bevor gen Jahresende das Gasthaus Spieker Gäste bei seiner „Küchenparty“ genussvoll hinter die Kulissen blicken lässt.

Dies sind nur einige der fast 60 Termine, mit denen die Restaurants der Initiative „Westfälisch genießen“ in 2015 ihre Gäste verwöhnen möchten.

Insgesamt gehören 29 Häuser in ganz Westfalen zur Initiative „Westfälisch genießen“, davon allein 12 in Ostwestfalen-Lippe. Wo die beteiligten Restaurants zu finden sind, zeigt eine Karte im Kulinarischen Kalender mit geografischer Lage und Adressen sämtlicher Betriebe.

Die Broschüre ist eine von vielen Maßnahmen, mit denen Westfälisch Genießen e.V. die westfälische Esskultur unterstützt. Gefördert wird der Verein von den Gütersloher Unternehmen Marten und Mestemacher sowie Carolinen Brunnen, Bielefeld, und der Warsteiner Brauerei.

Westfälisch Genießen e.V. / Gehrenberg 26 / 33602 Bielefeld

www.westfaelisch-geniessen.de


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*