Nordkirchen: Open-Air-Klassikkonzert 2014

Print Friendly, PDF & Email
Westfalen – Die Fassaden des „Westfälischen Versailles“ sind in schillernde Farben getaucht. Der Schlossinnenhof leuchtet im Licht von über 1000 Kerzen, bunte Wasserfontänen schießen in den Himmel. Es gibt prunkvoll eingedeckte Tische mit großen Kerzenleuchtern oder weniger aufwendigere „Picknickplätze“ auf den Rasenflächen. In Nordkirchen hat das jährliche Open-Air-Klassikkonzert“ begonnen. Das ganze Konzert wird mit einem passenden Feuerwerk gekrönt.
Musikerlebnis vor der imposanten Kulisse des Schlosses Nordkirchen

Musikerlebnis vor der imposanten Kulisse des Schlosses Nordkirchen

Das Musikfest am Schloss Nordkirchen gilt schon längst als die größte Klassik-Open-Air-Veranstaltung im Münsterland und darüber hinaus. Für dieses Jahr verspricht das Westfälische Versailles seinen Besuchern am 22. August um 21 Uhr einen Abend mit „Träumereien am Romantik-Schloss“.

ZUm Abschluß des Konzertabends gibt es ein Höhenfeuerwwerk

ZUm Abschluß des Konzertabends gibt es ein Höhenfeuerwwerk

Chefdirigent Franz Lamprecht, der auch das Festival begründet hat, steht am Pult seiner Staatsphilharmonie aus Satu Mare. Neben bekannten Werken wie „Schwanensee“ oder „Dornröschen“ von Tschaikowsky erklingen dann auch Walzer wie „Wiener Blut“ von Johann Strauß und „Die Schlittschuhläufer“ von Emil Walteufel. Musik von Bizet („Carmen“, „L’Arlésienne“) und Verdi („La Traviata“) rundet unter anderem das Programm ab.

Kartenpreise: Sitzplatz 36 € (ausverkauft); Stehplatz 24  Euro  jeweils zzgl. 10 Prozent VVK. Der Einlass ist um 19 Uhr, das Vorkonzert beginnt um 20.15 Uhr.
Nordkirchen Marketing e.V. /Schloss 1a /59394 Nordkirchen
Telefon 02596 – 528848


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*