Warendorf: Martin K. gewinnt Major-Turnier

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Das Wortspiel ist einfach verlockend: Martin K(aymer) konnte in North Carolina sein zweites Major-Turnier, die US-Open souverän gewinnen. Und in Warendorf siegte Martin K(ittel) beim zweiten Major-Turnier der Saison, dem 16. Warendorfer Golfmarathon –ähnlich überlegen. Er lag in der Bruttowertung nach jeweils 18 Bahnen im Golfpark Heidewald und im Golfclub an der Ems mit 5 Punkten in Front. Damit führt er nach zwei von vier „Majors“ auch in der Grand-Slam-Wertung (brutto).

Die günstigste Linie will sorgfältig geplant werden. - Foto: Golfclub Warendorf

Die günstigste Linie will sorgfältig geplant werden. – Foto: Golfclub Warendorf

Bei idealem Wetter und hervorragenden Platzbedingungen erspielte sich Martin Kittel bereits im Golfpark Heidewald einen kleinen Vorsprung, der er an der Ems ausbauen konnte. Insgesamt waren bei diesem Wettkampf, der über neun Stunden lief, die Ergebnisse recht durchwachsen – aber so ist eben Golf.

In der Nettowertung jedoch trumpften zwei Akteure ganz besonders auf: Christopher Kittel, der Sohn des Martin K., brillierte mit 90 Stablefordpunkten – ausgewogen auf beiden Golfplätzen in Vohren erspielt. Bernd Wittebrock erreichte mit 81 Punkten das zweite Netto. Nach einer Stechwertung wurde Manuela Föge mit 70 Punkten dritte. Christopher Kittel und Bernd Wittebrock dominieren jetzt auch die Zwischenwertung (netto) im Grand-Slam.

Golfclub Warendorf / Vohren 41 / 48231 Warendorf
Telefon 02586 – 1792
www.warendorfer-golfclub.de

 


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*