Video: Polo-Action für den guten Zweck

Print Friendly

Westfalen – Nur noch wenige Tage bis zum zehnten Polopicknick am 27. und 28. Juli in Münster. Wieder werden beim vorausgesagten gutem Wetter einige hochkarätige Mannschaft gegeneinander antreten. So verspricht das Polopicknick einmal mehr zu einem tollen Event zu werden.

Sebastian Schneeberger über das von ihm organisierte Polo-Turnier in Münster – Video: PoloPicknick Münster

 

Auch in diesem Jahr geht ein Großteil der Erlöse des international viel beachteten Poloturniers an einen guten Zweck: Mit dem pädagogischen Boxtraining „Farid´s QualiFighting“ des ehemaligen Box-Profis Farid Vatanparast unterstützt das diesjährige Polopicknick ein mehrfach ausgezeichnetes münsterisches Integrationsprojekt.

Das PoloPicknick feiert in diesem Jahr seit erstes Jubiläum: Es findet zum zehnten Mal in Münster statt. - Foto: PoloPicknick

Das PoloPicknick feiert in diesem Jahr seit erstes Jubiläum: Es findet zum zehnten Mal in Münster statt. – Foto: PoloPicknick

Seit sechs Jahren fördert Vatanparast, der bis zu einem schweren Unfall für den deutschen Nationalkader geboxt hat, Kinder und Jugendliche aus sozialschwachen Milieus mit einer einzigartigen Mischung aus Sporttraining und Nachhilfe und wurde dafür 2012 mit dem Deutschen Bürgerpreis geehrt. Ab August 2013 leitet er in Münster den Bundesstützpunkt für Nachwuchs-Boxer.

Wieder ein tolles Event: Sebastian Schneberger ist der Organisator des alljährlichen PoloPicknicks in Münster. - Foto: PoloPicknick

Wieder ein tolles Event: Sebastian Schneberger ist der Organisator des alljährlichen PoloPicknicks in Münster. – Foto: PoloPicknick

Sebastian Schneberger, Veranstalter des Polopicknicks: „Die Förderprojekte wählen wir jedes Jahr sehr sorgfältig aus. Wir freuen uns, mit dem Boxprojekt Farid´s QualiFighting eine münsterische Institution zu unterstützen, durch die mit Sport so viel Positives bewegt wird. Farid Vatanparast hat mit seinem mehrfach ausgezeichneten Boxtraining vielen Kindern neuen Mut gemacht.“ Die integrative Idee des Projektes teile auch das Polopicknick. „Ich denke, Farid´s QualiFighting passt sehr gut zu uns, denn es bringt verschiedene Menschen zusammen und baut Brücken“, so Schneberger. „Das ist auch der Grundgedanke des Polopicknicks.“

Bereits seit dem ersten Polopicknick 2003 unterstützen die Veranstalter und Spieler karitative Projekte der Region. Neben einem Teil der Turniererlöse gehen auch Spenden der teilnehmenden Polo-Spieler an die jeweilige soziale Institution. Denn weltweit einzigartig im Polosport verzichtet das Polopicknick gänzlich auf die obligatorischen Startgelder: Die spielenden Teams überweisen anstelle ihrer Teilnahmegebühr einen mindestens gleich hohen Betrag auf ein Spendenkonto.

So konnten in der Vergangenheit bereits zahlreiche soziale münsterische Projekte und Institutionen unterstützt werden, darunter beispielsweise der Herzenswünsche e.V., der Deutsches Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.V. (DKThR), der Allwetterzoo Münster, der Freundeskreis Knochenmarktransplantation Münster e.V. oder die Münsteraner Peter-Stiftung.
Schneberger: „Gemeinsam Gutes tun – das hat für uns eine lange Tradition, auf die wir auch sehr stolz sind. Wir freuen uns, dass wir in der Vergangenheit so wichtige lokale Projekte unterstützen durften. Auch bei den Spielern kommt der Charity-Gedanke des Turniers sehr gut an. Ich erinnere mich an einen Spieler, der spontan ein Polopony gespendet hat.“

PoloPicknick / Hugerlandshofweg / 48155 Münster
www.polopicknick.de
www.polopicknick.com


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*